Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2011, 11:45   #1
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Hallo!
Heute war ich als Beistand beim Erstgespräch bei einem H4/ALG II Antragssteller dabei.
Da hieß es er bekomme in jedem Fall den vollen Satz, allerdings wegen der Miete müsse überprüft werden ob er eine Haushalts- oder wirtschaftsgemeinschaft mit seinen Eltern bildet.

Wohnverhältnisse sind wie folgt:
Er wohnt zur Miete im Hause seiner Eltern.
Eltern wohnen im Erdgeschoss, er hat 2 Zimmer und ein Bad im Keller. (Eigene Abschlusstür vorhanden).
Das Problem ist er benutzt die Küche der Eltern mit, weil im Keller keine ist. Deshalb soll geprüft werden.

Essen zahlt er selber und gibt zusätzlich zu Miete und Nebenkosten seinen Eltern dafür einen unregelmäßigen, kleinen Betrag.


1. Heißt "überprüfen" überhaupt zwangsläufig Hausbesuch?

2. Kann er den Hausbesuch verhindern z.B. mit einer Versicherung der Eltern, dass er von Ihnen nicht finanziell unterstützt wird?

3. Was kommt nun auf ihn zu.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 11:48   #2
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Die Unterhaltsvermutung, um die es im § 9 Abs 5 SGB II (Haushaltsgemeinschaft) geht, kann man mit einer schriftlichen Erklärung "aushebeln".

Hausbesuch kann auch zum Vorteil sein - er kann doch alles entsprechend vorbereiten ... Lebensmittel in ein extra Fach stellen etc
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:04   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

In einer WG gibt es auch nur eine Küche, die gemeinschaftlich benutzt wird!
Ich würde einen Hausbesuch prinzipiell ablehnen... er beweist nichts!

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Die Unterhaltsvermutung, um die es im § 9 Abs 5 SGB II (Haushaltsgemeinschaft) geht, kann man mit einer schriftlichen Erklärung "aushebeln".
Eben!

Aber wenn er es zulassen will, dann nur die Räume des Sohnes anschauen lassen - nicht die der Eltern! Und auf jeden Fall nur nach Termin und mit Beiständen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:07   #4
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Das ist weder eine Haushalts- noch eine Wirtschaftsgemeinschaft. Es ist eine WG. Im übrigen wären irgendwelche Vermutungen seitens irgendwelcher argen Jobcenter zu beweisen.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:23   #5
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Die Unterhaltsvermutung, um die es im § 9 Abs 5 SGB II (Haushaltsgemeinschaft) geht, kann man mit einer schriftlichen Erklärung "aushebeln".
Formlos?

einfach:
Briefkopf
Name der Eltern

Wir die Eltern des ... bestätigen hiemit, dass wir ihm keinen Unterhalt zahlen, nicht für ihn aufkommen und ihm auch sonst keine Zuwendungen geben.

Unterschift
?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Aber wenn er es zulassen will, dann nur die Räume des Sohnes anschauen lassen - nicht die der Eltern! Und auf jeden Fall nur nach Termin und mit Beiständen.
Und was ist mit der gemeinsamen Küche?
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:26   #6
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Uninteressant! Das ist eine WG.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:35   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen

Und was ist mit der gemeinsamen Küche?
Würden meine Eltern nicht zulassen, daß da Fremde schnüffeln :-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:08   #8
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Uninteressant! Das ist eine WG.
Was genau ist uninteressant?
Klar ist das eine WG, nur glaubt das das Jobcenter nicht.

Also erstmal schriftlichen Bescheid abwarten und wenn in der zwischenzeit Hausbesuch kommt garnicht reinlassen oder höchstens Zimmer von Sohn anschauen lassen?
(3 Leute als Beistand sind verfügbar und Schränke dürfen nicht geöffnet werden, right?)
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:15   #9
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Dafür dass es keine WG ist, ist das JC beweispflichtig. Da gab es ein Urteil des BSG. Leider habe ich den Link dazu momentan nicht mehr.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:41   #10
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

http://juris.bundessozialgericht.de/...29&pos=0&anz=1

Wichtig sind die Ranziffern 15 und 19. 15 enthält allgemeine Ausführungen, 19 enthält die Aussage, das das JC beweispflichtig ist.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:52   #11
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.651
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Das Problem wird aber sein, dass es sich um einen unter 25jährigen handelt und das Amt daher wohl eine Bedarfsgemeinschaft entsprechen § 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II annimmt.

Um § 9 Abs. 5 SGB II dürfte es gar nicht gehen, da die Unterhaltsvermutung ja nur bei gemeinsamen Haushalt greift und ein Jugendlicher U25 im gemeinsamen Haushalt zur BG gehört.... Also kann im Prinzip der 9,5 bei Kindern und Eltern nur dann zu prüfen sein, wenn das Kind über 25 ist.

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:58   #12
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Das Problem wird aber sein, dass es sich um einen unter 25jährigen handelt und das Amt daher wohl eine Bedarfsgemeinschaft entsprechen § 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II annimmt.

Um § 9 Abs. 5 SGB II dürfte es gar nicht gehen, da die Unterhaltsvermutung ja nur bei gemeinsamen Haushalt greift und ein Jugendlicher U25 im gemeinsamen Haushalt zur BG gehört.... Also kann im Prinzip der 9,5 bei Kindern und Eltern nur dann zu prüfen sein, wenn das Kind über 25 ist.

Helga
Das Bezweifle ich aber den die U25 Regelung ist nicht Verfassungskonform.
Jeder hat das Recht zu wohnen wo er will.
Und er kann doch Mieter sein bei seinen Eltern im Haus in eigenen Wohnräumen.

Schließlich ist die Reduktion des Anwendungsbereichs verfassungsrechtlich durch den allgemeinen Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes in Verbindung mit der durch Art. 11 des Grundgesetzes gewährleisteten Freizügigkeit geboten.

Dies wiederum besagt ganz eindeutig das die U25 Regelung Verfassungswidrig ist.

Da sage ich Mietvertrag aufsetzen durch die Eltern für den Sohn.

Niemand muss als U25 bei den Eltern leben da sonst zum Nachteil der U25 Menschen die Freizügigkeit vorsätzlich verletzt wird wo doch jeder einen Anspruch darauf hat.

Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 17:03   #13
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.651
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Du hast das falsch verstanden. Wenn er einen eigenen Haushalt führt, bildet er mit den Eltern auch keine BG. Ich wollte nur klarstellen, dass es hier nicht um die Unterhaltsvermutung nach § 9 Abs. 5 SGB II gehen kann.

Hier geht es um § 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II, also BG ja oder nein.

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 19:31   #14
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Was auch knifflig ist, der He wird 1 Woche nach ALG2 Beginn 25 Jahre alt.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:11   #15
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Du hast das falsch verstanden. Wenn er einen eigenen Haushalt führt, bildet er mit den Eltern auch keine BG. Ich wollte nur klarstellen, dass es hier nicht um die Unterhaltsvermutung nach § 9 Abs. 5 SGB II gehen kann.

Hier geht es um § 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II, also BG ja oder nein.

Helga
Von Unterhaltsvermutung kann das Jobcenter nicht ausgehen wenn die Eltern ein schreiben aufsetzen das sie für den Sohn keinerlei Finanzielle Leistungen erbringen, so einfach ist dies auszuhebeln, und er Miete bezahlen muss sowie Nebenkosten und Heizkosten.

Steht ja auch dann im Mietvertrag.

In diesem Fall ist es keine Bedarfsgemeinschaft sondern nichts anderes als ein eigenständiger Mieter mit Mietvertrag das hat mit dem Alter nichts zu tun die Begründung habe ich doch aufgezeigt Verletzung der Freizügigkeit.

Da wird immer wieder der Sachverhalt falsch da gestellt

Diese Regelung ist nicht Verfassungskonform für U25 jährige.

Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 10:38   #16
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen
Formlos?

einfach:
Briefkopf
Name der Eltern

Wir die Eltern des ... bestätigen hiemit, dass wir ihm keinen Unterhalt zahlen, nicht für ihn aufkommen und ihm auch sonst keine Zuwendungen geben.

Unterschift
?
Ja, das reicht in der Regel aus!

Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen
Was auch knifflig ist, der He wird 1 Woche nach ALG2 Beginn 25 Jahre alt.
Ja, deswegen schrieb ich ja vom § 9 Abs 5 SGB II ...

Wenn kein abgetrennter Wohnbereich vorliegt - und eine "normale" Wohnung verfügt eben über eine eigene Küche - wird sicherlich eine Haushaltsgemeinschaft (ab 25. Geb.) angenommen. Man KANN sicherlich den Weg gehen zu sagen, wir sind eine WG - aber leichter dürfte es sein, mittels der schriftl. Erklärung die Unterhaltsvermutung zu verneinen. Da ist jetzt die Frage, was der TE will ... gegen das SGB II vorgehen oder relativ problemlos und schnell Leistungen erhalten?!

Zitat:
Zitat:
(5) Leben Hilfebedürftige in Haushaltsgemeinschaft mit Verwandten oder Verschwägerten, so wird vermutet, dass sie von ihnen Leistungen erhalten, soweit dies nach deren Einkommen und Vermögen erwartet werden kann.

esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 00:17   #17
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Im Notfall können die Eltern drohen, dass sich der Sohn eine andere Wohnung suchen muss, falls es beständig Probleme mit der ARGE geben sollte.
Diese Ankündigung wird vermutlich die Diskussion beenden.

Die Eltern können sich aufs Unterhaltsrecht berufen. Nach abgeschlossener Berufsausbildung müssen sie keinen Kindesunterhalt mehr zahlen.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 11:34   #18
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Leistung wurde jetzt in voller Höhe bewilligt.

Wg. der Miete soll noch ein extra Schreiben kommen.
Wenn es da dann Probleme gibt werden die eltern so eine Erklärung abgeben.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 11:36   #19
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Die Erklärung sollten sie sofort abgeben!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 11:20   #20
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Eben stand einer vor der Tür.
Wir haben ihn nicht reingelassen und der meinete noch "Sie verweigern also den Zutritt?"
Wir haben erwiedert, dass wir von Rechtswegen keinen reinlassen müssen und ihn dann dumm stehen lassen.

Mal sehen was schriftlich kommt.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:05   #21
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

...ob das was schriftlich kommt steht in den sternen, auf jeden fall wird am nächsten ersten kein geld kommen.
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:49   #22
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.235
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Erstantrag U25 Überprüfung ob Haushalts- oder Wirtschaftsgemeinschaft

Mit welcher Begründung?
Genehmigt ist doch schon.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erstantrag, haushalts, wirtschaftsgemeinschaft, Überprüfung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
haushalts- oder bedarfsgemeinschaft? Herbert Schnee ALG II 4 09.01.2011 20:04
Haushalts- und Wirtschaftsgemeinschaft mit Eltern widerlegen! Babaji Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 27 30.09.2010 10:23
Haushalts oder Wohngemeinschaft?! Swabi Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 24.02.2010 22:47
Haushalts- oder Wohngemeinschaft? Mari Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 9 29.03.2009 22:07
Erstantrag oder Folgeantrag leila ALG II 3 23.08.2006 18:50


Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland