Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> erstausstatung?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2006, 00:38   #1
mondgott2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 66
mondgott2
Standard erstausstatung?

hallo,

wollte fragen wegen Erstaus.

die arge berlin spandau sagte mir, nachdem ich jetzt frisch in meine eigene wohnung gezogen bin (1.11.) das ich das beantragen kann.die dame sagte, ich solle alles aufschreiben was ich so zum leben brauche(natürlich nicht sowas wie tv,dvdplayer oderpc...) und es gibt dann eine PAUSCHALE. zirka 1000€ (unterschiedlich + - 200€ ) ich fragte sie noch ob ich die quittungen aufheben soll und sie verneinte dies. ich fragte nach, weil im tv ja diese reportagen laufen mit den sozialbetrügern und den kontrollen in den wohnungen. und sie verneinte dies,das sein alt und hat auch "nur" das sozialamt gemacht.


für mich heisst das, diese leute kommen nicht kontrollieren, ich muss keine belege aufheben und kann mir kaufen was ich "will".

dann fragte ich sie noch nach einem schein , den ich laut meiner freundin bekommen sollte,wo draufsteht , wieviel ich für etwas ausgeben darf. da stand z.b. 100€max für ein bett usw...

die frau vom arge meinte, das es denen egal sei, wenn ich der meinung bin, für das bett 500euro auszugeben kann ich das tun,da ich ja nur EINMALIG diese pauschale bekomme,das ist also meine sache was ich damit mache.

nun zur frage: meine freundin hat heute bericht im tv gesehen (spiegel tv)
über kontrollen von der arge!!! das die leute in 90% doch kontrollieren kommen und das ich nachweisen muss, was ich wofür ausgegeben habe.wenn nicht, krieg ich ne anzeige und verliere hartz4 und meine wohnung,(so sagt es meine freundin)

was ist nun richtig? hat die frau von der arge recht ode rmeine freundin?
"verarscht" mich das jobcenter nur, um mich reinzulegen oder hat meine freundin unrecht?

und wenn ddas jobcenter recht haben sollte, soll ich mir das schriflich geben lassen, das ich für das bett mehr zahlen darf als auf diesem blatt?

danke fürs lesen

mfg chris
mondgott2 ist offline  
Alt 13.11.2006, 12:07   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: erstausstatung?

@mondgott2"

Scheint , ihr habt da eine der wenigen vernünftigen SB... sie hat recht: die Pauschale gibt es nur einmalig... und wenns eine Pauschale ist kann man selbnst entscheiden, wieviel man für was ausgibt.

Jede ARGE macht das anders... bei der einen gibts Gutscheine für Möbel, in der anderen Bargeld. Die einen wollen Belege, die anderen nicht.

Wenn der Bescheid kommt, daß so und so viel gezahlt wird, müßte drin stehen, wenn die Zahlung an Bedingungen geknüpft ist.
Falls nichts drin steht,. ist doch alles ok: dann kan man sich drauf verlassen, daß die mündliche Auskunft korrekt war, würd ich sagen.

Ich denke es ist selbstverständlich, daß man davon auch das besorgt, was man vorher angegeben hat, was man braucht.

Hausbesuche können jederzeit erfolgen: zum Kontrollieren, ob man das, was man angibt, auch wirklich braucht bzw ob man das Geld zweckbestimmt ausgegeben hat, ja...
macht aber eben nicht jede ARGE.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erstausstatung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausstatung Dennis KDU - Miete / Untermiete 4 10.08.2007 20:34
nochmal Frage zur Erstausstatung vinchen Anträge 1 01.07.2007 17:44


Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland