Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuständigkeitsproblem

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2006, 00:03   #1
JC_Neukölln_Fan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1
JC_Neukölln_Fan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zuständigkeitsproblem

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich bin ein 24 jähriger Arbeitsloser aus Berlin Neukölln. Ich wurde 2004 als Reha-Fall anerkannt. Beziehe seit 18.01.2005 ALG2.

Nachdem ich die Erkrankung überstanden habe, habe ich einen Rehabilitationsantrag eingereicht, der auch bewilligt wurde, und mit dem ich dann auch automatisch der entsprechenden Abteilung in der Areistagentur unterstellt wurde.

Ich begann dann März 2005 eine berufliche Reha Maßnahme, die ich aber zum 09.01.06 abbrach. Ich bezog während der Zeit aber weiterhin mein ALG2.

Nach dem Abbruch, bekam ich eine Einladung von der U25 Abteilung des JC. Habe seitdem dort auch meinen festen "Fallmanager". Während der Zeit entschloß ich mich, nach einer Ausbildun/Arbeit auf dem 1. Arbeitsmarkt zu bemühen, da ich wieder ziemlich fit bin und sehr schlechte Erfahrungen während dieser Maßnahme gemacht habe. Mein SB kann aber nicht viel mit mir anstellen, da ich ja der Reha-Abteilung der Arbeitsagentur unterstellt bin, und ich seie eigentlich nur bei ihm gelandet weil die dort nicht genügend SB`s haben.

Er konnte mich zwar in einen 1,50 Job vermitteln, aber Stellenangebote kann er mir nicht geben. Mit meinem ALG2 Bezug hat er auch nix zu tun. Da ist dann wieder die Leistungsabteilung zuständig und dort hat man ja keinen festen SB. :x

Jetzt möchte ich aus der Reha-Abteilung raus. Hat irgend jemand Erfahrung mit sowas gemacht oder kann mir eventuell weiterhelfen.

Vielen Dank im voraus.

Grüße aus Berlin


P.S.: Bemühe mich natürlich auch selbst um Ausbildung/Arbeit
JC_Neukölln_Fan ist offline  
Alt 17.10.2006, 08:02   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Zuständigkeitsproblem

Zitat von JC_Neukölln_Fan
Mein SB kann aber nicht viel mit mir anstellen, da ich ja der Reha-Abteilung der Arbeitsagentur unterstellt bin, und ich seie eigentlich nur bei ihm gelandet weil die dort nicht genügend SB`s haben.

Jetzt möchte ich aus der Reha-Abteilung raus. Hat irgend jemand Erfahrung mit sowas gemacht oder kann mir eventuell weiterhelfen.

P.S.: Bemühe mich natürlich auch selbst um Ausbildung/Arbeit
Ich denke, es macht keinen Unterschied, was für einen Vermittler du hast. Die ARGE Vermittler können auch nicht mehr tun als die vom Arbeitsamt...
Wenn du arbeiten willst, hilf dir selbst, das ist deine einzige Chance! Und du schreibst ja, du bemühst dich selbst..

Von den Vermittlern des Amtes hast du so oder so nichts zu erwarten...

Gruß aus Ludwigsburg
 

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland