U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2010, 14:49   #1
Zauberweib
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.09.2009
Beiträge: 47
Zauberweib Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard 100% Kürzung ??

Hallo,

heute gehts es um einen Bekannten der Familie.
einen u25

Seine Eltern sind beide nicht mehr hier, so habe ich ab und an mal ein Auge auf ihn. Verlassen von den Eltern mit 18 J. stand er erstmal auf der Strasse.
Er hat dann eine Unterkunft (1,5 zimmer) bekommen und erhält Alg2.
Die Wohnung hat keinen richtigen Mietvertrag... ist so ne Obdachlosen-Übergangs-Unterkunft. Kein warmes Wasser, keine Heizung. Reicht ihm aber völlig.

Er wurde nun zur ner Maßnahme eingeteilt, die 6 Monate dauert. Berufsfindung .... bla, bla. Kenn jetzt seine Eingliederungsvereinbarung nicht genau.
Er ist anfangs auch fleissig hingegangen... war aber dann Arbeitsunfähig geschrieben. Vom Doc. wg. Psyche. Er hat auch wirklich nen Knacks weg, durch seine ganzen persönlichen Umstände.
Die erste AU hab ich ihm reingebracht. Die zweite dann wohl seine Freundin (also nicht in die Arge sondern zu dem Lehrinstitut). Jedoch wurde die zweite AU nicht am 3.ten Werktag, sondern erst am 7.ten Werktag nach Austellung hingebracht.

Heute hatte er VORladung beim zuständigen Herrn bzgl. Unterkunft, welcher meinte, dass er sich ganz schnell was einfallen lassen sollte, weil ja keine Miete (137 Euro) kommt, da er ja komplett gesperrt sei. ..... und er wartet dauernd auf sein Geld.
Kein Bescheid bzgl. Sanktionierung usw......

Nur heute die Erklärung, dass weil er die AU so spät abgegeben hat das gleichzustellen ist mit unentschuldigtem Fernbleiben.
1. Tag = 30%
2. Tag = 60%
3. Tag = komplette Leistung aber noch Miete bezahlt
4. Tag = absolut keine Leistungen mehr

Ist das wirklich so, wenn es eine AU gibt, diese aber VIEL zu spät abgegeben wird, dass gleich eine 100% Sanktion in Kraft tritt?

Ich weiss er ist selbst schuld...... aber geht das wirklich so knall hart ?

Danke euch schon jetzt einmal.
LG
Zauberweib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 14:55   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: 100% Kürzung ??

Nein, das glaube ich nicht. Wenn er bei einem Arzt in Behandlung ist würd ich versuchen eine Bescheinigung zu bekommen, daß er aufgrund der psychischen Erkrankung dazu nicht in der Lage war - und fertig.

Einfach einstellen geht sowieso nicht. Er soll jemandem eine Vollmacht geben und der sollte mit Beistand auf sofortiger Barauszahlung seiner Leistungen bestehen.

Vor einer Sanktion muß es eine Anhörung geben, und die Sanktion darf erst im darauf folgenden Monat greifen!

Wenn das nicht hilft, EA beim Sozialgericht...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 14:56   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: 100% Kürzung ??

Der Arzt sollte ihn auf jeden Fall weiter krank schreiben, und ihn an einen Psychiater überwiesen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 14:59   #4
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard AW: 100% Kürzung ??

Ich würde auch ein Attest über die psychische Krankheit bringen. Hat er einen brauchbaren Psychiater?

Ansonsten soll er sich an eine psychosoziale Beratungsstelle von zB Caritas oder Diakonie wenden, die helfen ihm weiter im Umgang mit den Behörden etc.
münchnerkindl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 16:07   #5
Zauberweib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2009
Beiträge: 47
Zauberweib Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 100% Kürzung ??

bisher wurde er vom hausarzt krankgeschrieben.
wir wohnen in ner kleinen stadt und da wartet man bei nem psychater teilweise bis zu 12 wochen auf nen termin.
termin ist glaub ich (von jetzt weg gerechnet in 4 wochen) beim psychodoc.
der hausarzt meinte sowieso, dass er bis zum termin vom spezialisten von ihm weiter hin krankgeschrieben wird.

hab auch schon versucht den hausarzt zu erreichen und ne kopie von den attest zu holen... aber der hat diese woche urlaub

also sollte ich am besten gleich morgen mit seiner freundin bei denen drin aufschlagen und das geld bar verlagen ??? natürlich mit handlungsvollmacht vom ihm ???

ich danke euch für eure hilfe...
mir tut der kerl im moment total leid, weil er deshalb im moment voll am ende ist.

lg
Zauberweib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 16:10   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: 100% Kürzung ??

Ja, klar, nicht warten, nicht daß Mietrückstände entstehen!

Sagt nichts Genaues, warum er erst so spät abgegeben hat - psychische Gründe ... so ganz allgemein... das ist ok. Und, daß Attest nachgereicht wird (Arzt im Moment Urlaub), Krankmeldung haben sie ja bereits.

Ach ja, er soll noch in die Vollnmacht schreiben daß ihr sein ALG II in Empfang nehmen düßt, und laßt euch Kopien von dem geben, was ihr unterschreiben müßt, um das Geld zu bekommen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 18:23   #7
TheWolverine->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 416
TheWolverine TheWolverine TheWolverine TheWolverine
Standard AW: 100% Kürzung ??

Sowiet ich es weiss dürfen die Ihn nicht auf diese weise Sperren schon gar nicht wenn er sein Pflichten nachholt.Mit der AU hat er das auch wenn die verspätet kam.

Wurde die Sperrung vom Amt schriftlich erklärt ? wenn ja würde mich der genaue Wortlaut interessieren genauer gesagt die Rechtsbelehrung....
auch die EGV wäre interessant....wenn die rechtlich nicht zulässig wäre, könnte daraus auch keine Sanktion entstehen...

die Vorgehensweise der Arge ist meiner Meinung nach hammerhart.... um nich zu sagen ne Frechheit.

Gruss
WOLVERINE
__

"Herr , gib mir die Macht - Dinge zu ändern die ich ändern kann, die dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann - und die Weisheit - beides von einander zu unterscheiden !"

- Helmut Schmidt -

http://www.elo-forum.net/hartz-iv/ha...041115512.html
TheWolverine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 18:30   #8
TheWolverine->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 416
TheWolverine TheWolverine TheWolverine TheWolverine
Standard AW: 100% Kürzung ??

Eventuell sollte man auch mal klären in wie weit er überhaupt noch in der Lage ist verträge abzuschliesen...und wirklich begreift was das bedeutet....

zudem solltest du ihn vielleicht zukünftig bei Terminen begleiten (falls machbar) oder für begleitung sorgen.

Gruss
WOLVERINE
__

"Herr , gib mir die Macht - Dinge zu ändern die ich ändern kann, die dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann - und die Weisheit - beides von einander zu unterscheiden !"

- Helmut Schmidt -

http://www.elo-forum.net/hartz-iv/ha...041115512.html
TheWolverine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 18:38   #9
kleine
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Neuland
Beiträge: 713
kleine
Standard AW: 100% Kürzung ??

Eine Übergangswohnung ohne Heizung und Warmwasser, und der Vermieter kassiert noch 137,- Euro Miete dafür? Da geht es denen im Obdachlosenheim ja besser. Auch wenn er sich damit begnügt, warum bekommt er keine "richtige" Wohnung mit allem was dazu gehört?
kleine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 18:53   #10
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 100% Kürzung ??

Bitte nehmt einen Anwalt und setzt Eure Rechte durch. Dies geht so nicht. Es gibt auch keine gesetzliche Norm, die so etwas regelt. Die AU liegt vor und damit ist genüge getan.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 19:03   #11
Zauberweib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2009
Beiträge: 47
Zauberweib Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 100% Kürzung ??

bzgl. wohnung müsste ich jetzt weiter ausholen. aber mal in der kurzfassung.
er war 3 monate obdachlos (er hat bei uns mit im zimmer meines sohnes gewohnt)... ich hab alles versucht. kinderheim, sos kinderdorf, betreutes wohnen für jugendliche usw. nichts !!!
dann sollte er in das obdachlosenheim,.. sich mit nem 60 jährigen alkoholiker ein zimmer teilen (nichts gegen alkoholiker... ich erkenne das voll als krankheit an,.... meine mutter litt auch daran.. bis in den tod)
aber das ist kein umgang für nen heranwachsenden mit psychischen problemen aufgrund seiner bescheidenen familiensituation.
caritas, diakonie.... nichts.
dann hab ich ne beschwerde an den bürgermeister abgeschickt,... bzgl. der kinder/jugendfürsorge in unserer stadt. die arge meldete sich innerhalb 2 tagen bei mir,... ich solle doch mit ihm reinkommen.
dann bekam er die notunterkunft. wir haben jetzt soweit alles hergerichtet... er heizt mit nem ölradiator... gemeinschaftsklo aufm flur stört ihn nicht. hauptsache ein dach überm kopf. wir wohnen in der gegend von münchen ....sehr teuere mieten.....
ach ja,... das ist ne wohnung (obdachlosenunterkunft der stadt.... da kassiert die stadt... nicht irgend ein privater vermieter)


wg. der sperrung hab ich mich jetzt auch durchgelesen. die miete müssten sie ihm trotz allem zahlen:
Für junge Erwachsene von 15 bis unter 25 Jahrensind verschärfte Sanktionen vorgesehen:
Bei einer ersten Ablehnungeiner zumutbaren Arbeit, Arbeitsgelegenheit,
Eingliederungsmaßnahme, z.B. Praktikum, Bewerbungstraining oder des Abschlusses
einer Eingliederungsvereinbarung oder der in einer Vereinbarung festgelegten Pflichten wird das ALG II auf die Übernahme der Unterkunfts- und Heizkosten beschränkt.



er hat ja nichts abgelehnt... er hat es ja gemacht, auch wenn nicht lange.. und dann hatte er ne AU


SGB2 § 31 - Abs1
(1) Das Arbeitslosengeld II wird unter Wegfall des Zuschlags nach § 24 in einer ersten Stufe um 30 vom Hundert der für den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen nach § 20 maßgebenden Regelleistung abgesenkt, wenn

Existenzielle Notlagen, z.B. Ernährungsnot können vom Leistungsträger (ARGE/Optionskommune) durch ergänzende Sachleistungen oder geldwerte
Leistungen abgedeckt werden, z.B. durch Lebensmittelgutscheine, Kleidung.**


2. der erwerbsfähige Hilfebedürftige trotz Belehrung über die Rechtsfolgen eine zumutbare Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit abgebrochen oder Anlass für den Abbruch gegeben hat.
Dies gilt nicht, wenn der erwerbsfähige Hilfebedürftige einen wichtigen Grund für sein Verhalten nachweist.


hat er ja auch nicht... die anlässe .. oder ???
und der wichtige Grund ist ja die AU..... wenn ich nicht falsch liege.


das mit dem ..... wenn er bereit ist nachzuholen hab ich heute auch schon wo gelesen, aber noch nicht ausgedruckt....


ich will nur eben für morgen aufs beste vorbereitet sein


danke euch allen... auch fürs viele lesen meiner langen texte
Zauberweib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 19:32   #12
TheWolverine->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 416
TheWolverine TheWolverine TheWolverine TheWolverine
Standard AW: 100% Kürzung ??

Zitat
Für junge Erwachsene von 15 bis unter 25 Jahrensind verschärfte Sanktionen vorgesehen:


das gilt nur für GESUNDE Menschen.... das wäre bei dir bzw ihm ja noch abzuklären..... Für mich klingt es nach Antriebslosigkeit was nicht selten bei Depressionen ist...aber ohne Hintergrundwissen will ich da nicht speckulieren

denke - Martin hat gesagt was zu sagen war....

Gruss
WOLVERINE
__

"Herr , gib mir die Macht - Dinge zu ändern die ich ändern kann, die dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann - und die Weisheit - beides von einander zu unterscheiden !"

- Helmut Schmidt -

http://www.elo-forum.net/hartz-iv/ha...041115512.html
TheWolverine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kürzung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich mich am besten verhalten? Komplette Kürzung bzw. 60% Kürzung droht globalist Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 07.04.2010 12:46
kürzung koerk779 ALG II 7 26.02.2009 19:35
EGV durch Verwaltungsakt (100% kürzung + nochmalige kürzung) AngOr Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 28 30.09.2008 20:21
Doppelt ALG Bezug - Jetzt Kürzung ALG Satz - Kürzung rechten hofpils ALG II 3 04.01.2007 14:04
Kürzung wusel ALG II 13 01.12.2006 09:40


Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland