Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gerechtfertigte Sanktion ?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2009, 12:34   #1
Sn3ak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.11.2009
Beiträge: 1
Sn3ak
Ausrufezeichen Gerechtfertigte Sanktion ?

Hallo,

ich hätte da 3 Fragen bezüglich der Arge aber ich erzähle erstmal die Vorgeschichte.

Ich habe dieses Jahr im August das Examen zum Rettungsassistenten bestanden und danach keinen Arbeitsplatz gefunden aufgrund des fehlenden C1 Führerscheins. Den hat mir das AA dann bereitwillig bezahlt und ich bekam sogar noch ALG aus meiner vorherigen Ausbildung als Elektriker. Soo nun ist der Anspruch auf das ALG
vor ca. eineinhalb monaten abgelaufen und mir daraufhin gesagt wurde "ich solle mich doch bitte bei der ARGE vorstellen". Die nette Frau guckte mich dann doch etwas verdutzt an, lag wohl an meinem Alter (19) aber war dann sehr hilfreich und hat mir den Antrag auf ALG 2 mitgegeben.

Nun habe ich aber in der Zwischenzeit Antworten von den etlichen Bewerbungen bekommen, die mich dann zum Probedienst bzw. Vorstellungsgespräch einladen. Nun hätte ich ab Januar einen Job und habe aber vergessen den Termin bei der ARGE abzusagen.
Woraufhin mir nun die Krankenversicherung und das Kindergeld gestrichen wurde.

Als Info ich wohne seit ca 2 Jahren alleine die Wohnung wird aber nicht Finanziert.

Meine Fragen:

Dürfen sie mir wegen dem verpassten Termin Krankenversicherung und Kindergeld streichen ?

Womit muss ich noch rechnen ?

Muss ich jetzt vielleicht auch noch den Führerschein zurückbezahlen ?

Danke schon im voraus !
Sn3ak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 16:58   #2
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Gerechtfertigte Sanktion ?

Zitat von Sn3ak Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hätte da 3 Fragen bezüglich der Arge aber ich erzähle erstmal die Vorgeschichte.

Ich habe dieses Jahr im August das Examen zum Rettungsassistenten bestanden und danach keinen Arbeitsplatz gefunden aufgrund des fehlenden C1 Führerscheins. Den hat mir das AA dann bereitwillig bezahlt und ich bekam sogar noch ALG aus meiner vorherigen Ausbildung als Elektriker. Soo nun ist der Anspruch auf das ALG
vor ca. eineinhalb monaten abgelaufen und mir daraufhin gesagt wurde "ich solle mich doch bitte bei der ARGE vorstellen". Die nette Frau guckte mich dann doch etwas verdutzt an, lag wohl an meinem Alter (19) aber war dann sehr hilfreich und hat mir den Antrag auf ALG 2 mitgegeben.

Nun habe ich aber in der Zwischenzeit Antworten von den etlichen Bewerbungen bekommen, die mich dann zum Probedienst bzw. Vorstellungsgespräch einladen. Nun hätte ich ab Januar einen Job und habe aber vergessen den Termin bei der ARGE abzusagen.
Woraufhin mir nun die Krankenversicherung und das Kindergeld gestrichen wurde.

Da blicke ich jetzt nicht durch, bitte mal den Bescheid einscannen und hochladen (persönl. Daten geschwärzt), sowie die Daten der verschiedenen Probedienste bzw. Vorstellungsgespräche angeben.
Wie weit ist der Job, schriftliche Zusage, Vertrag oder wie?


Als Info ich wohne seit ca 2 Jahren alleine die Wohnung wird aber nicht Finanziert.

Wieso nicht? Hattest Du zu diesem Zeitpunkt bereits mit der ARGE zu tun?

Meine Fragen:

Dürfen sie mir wegen dem verpassten Termin Krankenversicherung und Kindergeld streichen ?

Womit muss ich noch rechnen ?

Muss ich jetzt vielleicht auch noch den Führerschein zurückbezahlen ?

Danke schon im voraus !
fG
Horst
haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 17:22   #3
Andrea123
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 403
Andrea123
Standard AW: Gerechtfertigte Sanktion ?

Hallo SN, du bist noch U25 Jahre !!!!

Folgende Sanktionen könnten auf dich einschlagen:

Alg2 Empfänger unter 25 Jahren haben ab dem 1. April 2006 grundsätzlich keinen Anspruch mehr auf die Kosterübernahme für eine eigene Wohnung. Nur falls der Leistungsempfänger aus schwerwiegenden sozialen Gründen nicht in der elterlichen Wohnung leben kann, aus beruflichen Gründen umziehen muss oder ein ähnlich schwerwiegender Grund vorliegt, muss der zuständige Träger (in der Regel die ARGE oder das Jobcenter) einem Umzug zustimmen.

Sanktionen für unter 25 Jährige

Jugendliche erhalten von vornherein 100 Prozent der gesamten Leistung gekürztwenn Sie Arbeit ablehnen, und übrigens sind sie dann auch nicht mehr versichert,also kranken-, pflege- und rentenversichert.Das heißt, Jugendliche unter 25 Jahren bekommen bereits nach dem ersten Nein zum Jobangebot nur noch Unterkunft und Heizung bezahlt.

Der Jugendliche bekommt, bevor eine Sanktion ausgesprochen wird, immer eine schriftliche Belehrung über die Rechtsfolgen seines Verhaltens. Das ist auf jeden Fall gesetzlich so vorgeschrieben. Dem Jugendlichen kann es nicht passieren, dass er von gar nichts weiß. Ändert der Jugendliche nachträglich seine Meinung und tritt den angebotenen Job doch noch an, können die Leistungskürzungen milder ausfallen. Statt drei Monate lang kann die Kürzung auf sechs Wochen beschränkt werden. Doch das liegt im Ermessen der einzelnen Jobcenter. Eine rückwirkende Auszahlung gibt es jedoch nicht.

Im Falle einer kompletten Streichung der Bezüge ist der Bedarf durch Sachleistungen oder Lebensmittelgutscheine zu decken.

Dabei haben die Arbeitsvermittler keinen Ermessensspielraum. Sie sind gesetzlich verpflichtet, sich an diese Sanktionen zu halten.

Ich glaube die werden noch härter bestraft, dass soll irgendeinen doofen Erziehungszweck erfüllen, Gruss von Andrea
__

:icon_evil:
Nicht das Volk muss Angst vor der Regierung haben, sondern die Regierung muss Angst vor dem Volk haben !!! :icon_klatsch:
Andrea123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 20:22   #4
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Gerechtfertigte Sanktion ?

@Andrea
Es ist fraglich, ob deine Anmerkungen hinsichtlich der KdU hier überhaupt zutreffen. Sn3ak schreibt ja extra: "Als Info ich wohne seit ca 2 Jahren alleine die Wohnung wird aber nicht Finanziert.", sprich: Schon in der Ausbildung und nicht leistungsabhängig nach SGB II wurde die Unterkunft bewohnt. Es war beim Anmieten der Wohnung a) vermutlich genug Geld zur Tilgung der monatlichen Miete da und b) nicht abzusehen, dass die Wohnung nicht gehalten werden kann in der Zukunft - hat ja keiner so eine tolle Glaskugel.

Bei der Nicht-Wahrnehmung eines Termins zur Antragsabgabe (= Klärung der Anspruchsvoraussetzungen) ist auch nicht die Rede von einer Sanktion, sondern ein Versagen der Leistungen wegen nicht geklärter Anspruchsvoraussetzung.

Ferner ist es wichtig, dass du die Quelle deiner Informationen angibst, wenn du zitierst (und Zitate auch als solche kennzeichnen; es geht dabei darum, dem Elo-Forum keine rechtlichen Scherereien zu bereiten). Die Quelle lautet diesmal vermutlich: alg2-hartz4.de - Alg2 U25

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 20:48   #5
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gerechtfertigte Sanktion ?

Nicht wirklich gerade sehr prickelnd, wenn man/frau Beiträge ohne Quellenangabe einstellt. Wohl war.



Hallo Sn3ak,

Du schriebst folgendes:

Zitat von Sn3ak Beitrag anzeigen
Die nette Frau guckte mich dann doch etwas verdutzt an, lag wohl an meinem Alter (19) aber war dann sehr hilfreich und hat mir den Antrag auf ALG 2 mitgegeben.

Nun habe ich aber in der Zwischenzeit Antworten von den etlichen Bewerbungen bekommen, die mich dann zum Probedienst bzw. Vorstellungsgespräch einladen. Nun hätte ich ab Januar einen Job und habe aber vergessen den Termin bei der ARGE abzusagen.
Kann es sein, dass Du den Antrag auf ALG II-Leistungen nicht abgegeben hast?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 21:24   #6
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Gerechtfertigte Sanktion ?

solange sn3ak sich nicht meldet wohl alles Spekulatius, passend zu Vorweihnachtszeit.
haef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gerechtfertigte, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion GlobalPlayer ALG II 8 14.10.2009 20:13
egv und sanktion mobile Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 43 09.05.2009 14:09
Termin verpennt - Sanktion - Sanktion zurückgenommen dante Erfolgreiche Gegenwehr 3 23.12.2007 19:20
Sanktion 100% Ulli83 ALG II 21 17.09.2007 18:57


Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland