Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einstellungsbescheid erzwingen ?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2009, 08:28   #1
merkaba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.09.2009
Beiträge: 4
merkaba
Standard Einstellungsbescheid erzwingen ?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich im Auftrag meiner Freundin an Sie.

Meine Freundin ist 24 und wohnte bis 01.04.09 in Melle und bezog ALG2. Die Zahlungen wurden mit Umzug nach Karlsruhe eingestellt und seither verweigert das Amt in Melle/Osnabrück die Ausstellung eines Einstellungsbescheides.

Ich habe sie in einer Nach- und Nebelaktion dort rausgeholt, Ihr Exfreund ist ein bekannter Gewalttäter.

Meine Freundin wont seit genanntem Datum bei meinem Kollegen in der WG, in einem 8 qm Zimmer und hat keine Bezüge, da das Amt in Karlsruhe die Auszahlung von H4 aufgrund des fehlenden Einstellungsbescheides verweigert.

Mehrfache Aufforderungen, per Telefon und schriftlich seitens.

1. Amt in Karlsruhe
2. Caritas in Karlsruhe
3. Anwältin meiner Freundin
4. Altenpflegeheim Karlsruhe
(wo meine Freundin vom Amt aus arbeiten musste, es aber aufgrund von dauerhaften Schwächeanfällen nicht mehr kann)

blieben bislang vollkommen unbeantwortet.

Ich bin zwar Erwerbstätig aber bin in 3 Fällen unterhaltsverpflichtet und mein Geld reicht gerade so für mich. Das hat zur Folge dass ich nun am 15ten keinen Cent mehr habe, da ich meine Freundin natürlich versuche mit zuversorgen. Ich fürchte schlimme Konsequenzen wenn dies so weitergeht, Sie hat seit sie hier wohnt 10 kg abgenommen und wiegt nur noch 50 kg bei 1,73 !!!!!

Zu alledem muss sie bei meinem Kollöegen ausziehen, da sie dort nur als "Gast" wohnt.

Das Amt in Karlsruhe tut das Ganze mit dem Kommentar ab "die Kollegen in Melle/Osnabrück melden sich nicht, da können wir nichts machen"

Die Anwältin sagt sie könne nichts machen.

Ich habe einen Hals, immerhin zahle ich den Lohn von diesem ARGE Pack.

Bitte helfen sie uns, ich weis nicht weiter.
Meine Freundin braucht umgehend H4 und eine Wohnung, bei mir kann Sie nicht einziehen da ich selbst in einer WG wohne.

Ich habe von der "sofortige Hilfebedürftigkeit" gelesen, aber das ist doch auch nur ein Tropfen auf den heissen Stein.

Spielt es überhaupt eine Rolle wegen diesem Einstellungsbescheid ?
Ich meine, sie hat doch den Anspruch, seit Sie hier gemeldet ist und erwerbslos ist, auf Hartz 4, oder nicht ?
Was spielt das davor eine Rolle, gibt es keinen Mindestsatz ?

Hilfe !!!

Patrick aus Karlsruhe
merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 09:10   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

Zitat:
Die Anwältin sagt sie könne nichts machen.
Darüber bin ich doch sehr irritiert. Sie kann natürlich per einstweiliger anorndnung sowohl das amt in Karlsruhe zur zahlung verpflichten (außerordentliche Notlage) als auch das Amt in Melle zur auskunft gegenüber Karlsruhe verpflichten lassen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 09:37   #3
merkaba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.09.2009
Beiträge: 4
merkaba
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

Danke für die schnelle Antwort, ich vermute die Dame ist einfach zu alt um aktuelle Rechtsmöglichkeiten zu kennen. Anders kann ich mir dies auch nicht erklären.
Ich werde direkt nach einem kompetenteren Anwalt suchen.

Danke & Gruß
merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 09:56   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

Zum Sozialgerichtwegen einer EA kannst Du auch ohne Anwalt gehen. Alle Unterlagen kopieren, mitnehmen, die helfen beim Formulieren.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 10:01   #5
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.832
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

....da gibt es doch noch die Möglichkeit, selbst zum SG zu gehen, für ein Sozialgericht braucht man doch nicht zwingend einen -verschlafenen- Anwalt.

Kontoauszüge, aktuell, Ablehnungsbescheid ect., Personalausweis (sie muß natürlich gemeldet sein, und einstweiligen Rechtschutz (ER), Eilantrag, stellen.

Das Aufgeführte spiegelt meine eigene Kenntnis wieder, ich bin kein Jurist !

Alles Gute !
Berenike
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 10:11   #6
merkaba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.09.2009
Beiträge: 4
merkaba
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

Vielen Dank für Eure superschnelle Hilfestellung !

Ich werde dies umgehend mit meiner Freundin angehen und hoffe dass Sie ebenso umgehend zu Ihrem Recht kommt und endlich wieder ein Lächeln findet.

Danke Euch allen, Ihr seid Spitze !!!
merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 12:45   #7
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.832
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

@ Merkaba (= richtig: Merhaba) -also Hallo mal!


....ich wünsche Euch: dass Ihr durchhaltet ! - Es wird „steinig“ werden, aber es lohnt sich bestimmt !!!!

Bitte berichtet weiter, unterschreibt nichts bei der Arge, ausser den Antrag auf Leistungen“.

Alles was unterschrieben werden soll, mit heim nehmen und am besten, hier einstellen. Die Tipp’s kommen dann schon.

Noch was: wenn der Ex, Deiner Freundin, so ein „netter, bequemer, sozial-integrierter“ Mensch ist, würde ich auch da Schutz-Vorsorge betreiben !

Also: ALLES GUTE !!!!!!!

Gülle Gülle

Berenike
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 15:00   #8
merkaba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.09.2009
Beiträge: 4
merkaba
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

@Berenike1810

Nein, ich meine nicht das türkische Hallo sondern die altägyptische Bedeutung :

Mer Ka Ba(h)
d.h. Licht, Geist, Seele.

Aber egal :D

Sei Dir sicher, dass ich zum Schutze meiner Liebsten im Stande bin, ich bin auch nicht vom Baum gefallen :D

Danke für Deine kraftgebenden Worte,

Licht und Liebe !




merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 15:29   #9
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.832
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellungsbescheid erzwingen ?

....naja: Temperament halt.............

-Und alles in den falschen Hals bekommen.....

...Exkrement, echt !

Ein Eigentor !! Blos für Wen ?

Berenike
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einstellungsbescheid, erzwingen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss Arge weiter zahlen oder kommt der Einstellungsbescheid noch?? Individualistin Allgemeine Fragen 1 06.06.2009 07:18
Kein Geld überwiesen - Arbeitsagentur will Untersuchung erzwingen LONDON ALG II 19 04.03.2009 10:43
Nun geht es uns ans Brot - EU will Rezepturänderungen erzwingen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 42 20.01.2009 22:53
Bund will Sparsamkeit bei Hartz IV erzwingen Fortunatus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 29.05.2008 20:01
Vorschusszahlung erzwingen eAlex79 ALG II 26 25.06.2007 23:06


Es ist jetzt 17:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland