Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EQJ+Alg 2 bei U25

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2007, 15:39   #1
till
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2007
Beiträge: 1
till
Standard EQJ+Alg 2 bei U25

Hallo,
bin neu hier und möchte mal wissen wie die 192 Euro aus EQJ Maßnahme mit dem meinem Alg2 verrechnet werden.Bin U25 und wohne in einer BG.Werden die 192 Euro einfach abgezogen oder?
till ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:47   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Aus welcher Massnahme? Geld von einem 1-Euro-Job wird nicht abgezogen, es soll ja eine Mehraufwandsentschädigung sein
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:52   #3
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Aus welcher Massnahme? Geld von einem 1-Euro-Job wird nicht abgezogen, es soll ja eine Mehraufwandsentschädigung sein
Arania - dies ist kein Ein-Euro-Job, sondern eine Einstiegs-Qualifizierungs-Massnahme für z.B. Schulabgänger, die danach nicht gleich einen Ausbildungsplatz finden, um die Zeit zu überbrücken In der Regel dauert diese Maßnahme 3 Monate und diese 192 Euro decken den Bedarf an Fahrtkosten u.a. zum Betrieb ab.

Hier wird nichts vom ALG2 einbehalten - diese Maßnahme hatte mein Sohn auch schon hinter sich gebracht

Emma
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:54   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Bleibt also im Endeffekt die gleiche Antwort, es wird nichts abgezogen, richtig?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:56   #5
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Bleibt also im Endeffekt die gleiche Antwort, es wird nichts abgezogen, richtig?
So ist es

Emma
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 18:16   #6
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

@ Emma13

Zitat von Emma13
Arania - dies ist kein Ein-Euro-Job, sondern eine Einstiegs-Qualifizierungs-Massnahme für z.B. Schulabgänger, die danach nicht gleich einen Ausbildungsplatz finden, um die Zeit zu überbrücken In der Regel dauert diese Maßnahme 3 Monate und diese 192 Euro decken den Bedarf an Fahrtkosten u.a. zum Betrieb ab.

Dazu hätte ich jetzt gerne eine Quellenangabe. Soweit ich weiß, unterliegen diese 192 Euro sogar der Sozialversicherungspflicht. Die Beiträge hat der Arbeitgeber jedoch alleine zu tragen.

Hier wird nichts vom ALG2 einbehalten - diese Maßnahme hatte mein Sohn auch schon hinter sich gebracht

Auch das kenne ich anders. Es findet die übliche Freibetragsberechnung statt. Danach sind 73,60 Euro als Einkommen beim ALG II anzurechnen.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 18:21   #7
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Standard

Zitat von till Beitrag anzeigen
Hallo,
bin neu hier und möchte mal wissen wie die 192 Euro aus EQJ Maßnahme mit dem meinem Alg2 verrechnet werden.Bin U25 und wohne in einer BG.Werden die 192 Euro einfach abgezogen oder?
Bis auf 20 % wird das auch als Einkommen bewertet.
Liebe Tweety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 18:22   #8
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
@ Emma13
Hallo Gerda,

die Sache ist schon 3 Jahre her - vielleicht hat es sich entsprechend geändert - will nochmal die Unterlagen von meinem Sohn raussuchen - und nachschauen.

Emma
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 18:33   #9
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Emma13 Beitrag anzeigen
Hallo Gerda,

die Sache ist schon 3 Jahre her - vielleicht hat es sich entsprechend geändert - will nochmal die Unterlagen von meinem Sohn raussuchen - und nachschauen.

Emma
@ Gerda - schau mal hier http://www.arbeitsagentur.de/zentral...enanderung.pdf
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 19:09   #10
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

@ Emma13

Dankeschön.

Im Dokument werden meine Angaben zur Einstufung als Vergütung als auch die SV-Pflicht bestätigt. Es handelt sich also nicht um eine Aufwandsentschädigung.

Nach der Anrechnung beim ALG II werde ich aber trotzdem nochmal recherchieren.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 19:23   #11
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Aus der Wissensdatenbank der BA

Zitat:
§ 111008120.04.0517.08.07 Anliegen:

Bei einer Einstiegsqualifizierung werden als Vergütung durch den Arbeitgeber 192 € monatlich gezahlt. Sind hiervon die Frei- und Abzugsbeträge nach § 11 Abs. 2 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 abziehbar? Antwort:

Betrieblichen Auszubildenden werden die Frei- und Abzugsbeträge bei Erwerbstätigkeit gewährt. Teilnehmer an einer Einstiegsqualifizierung sind den zur Berufsausbildung Beschäftigten gleichzustellen.

Begründung:

Nach Artikel 2 Abs. 2 Satz 2 der EQJ-Programm-Richtlinie bereiten die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten auf einen anerkannten Ausbildungsberuf im Sinne der § 4 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz (BBiG) und § 25 Abs. 1 Satz 1 der Handwerksordnung (HwO) vor und werden vom Betrieb bescheinigt. Der Jugendliche (bei nicht volljährigen Jugendlichen die Erziehungsberechtigten) und der Betrieb schließen nach Artikel 2 Abs. 3 Satz 1 der EQJ-Programm-Richtlinie einen schriftlichen Vertrag über eine Einstiegsqualifizierung im Sinne von § 26 BBiG.

Nach § 7 Abs. 2 SGB IV gilt auch als Beschäftigung der Erwerb beruflicher Kenntnisse, Fertigkeiten oder Erfahrungen im Rahmen betrieblicher Berufsbildung.
Insofern sind EQJler sozialversicherungsrechtlich den zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten gleichzustellen; auch für den Bereich des SGB II.


Von der Vergütung ist somit der Grundfreibetrag nach § 11 Abs. 2 Satz 2 SGB II von 100 € und ein Freibetrag nach § 30 SGB II von 18,40 € (20% von 92 €) abzusetzen.
http://wdbfi.sgb-2.de/paragraphen/p11/p11_10081.html
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland