Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALGII und Antrag für Kindergeld sowie Bafög,muß JC weiterzahlen wenn Bescheid/Geld nicht rechtzeitig da sind?


U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2017, 17:38   #1
Koriako
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 15
Koriako
Standard ALGII und Antrag für Kindergeld sowie Bafög,muß JC weiterzahlen wenn Bescheid/Geld nicht rechtzeitig da sind?

Hallo,
ich hoffe erst einmal, dass ich es nicht in die falsche Spate gepackt habe.

Es geht um folgendes:
Aktuell beziehe ich (23) noch ALG II. Ab dem 30.August gehe ich Vollzeit zur Schule. Ich habe nun Bafög beantragt und Kindergeld gleich mit. Ich weiss dass beides an den Regelsatz angerechnet wird und ich damit aus dem ALG II Bezug dann raus falle.
Nun stellt sich mir folgende Frage:
Was ist, wenn die Bescheide+Geld nicht rechtzeitig da sind (01.09.), vor allem das vom Bafög? Kriege ich im September dann noch Geld vom Jobcenter und muss dies dann, wenn das Geld von Bafög und KG da ist, oder muss ich ein Darlehen beantragen, damit ich die Miete und Co bezahlen kann?
Habe so nämlich kein eigenes Einkommen aktuell.
Ich hoffe, ich konnte die Frage verständlich ausdrücken, denn ich bin aktuell Wirsch im Kopf.
Wäre super, wenn mir da einer helfen könnte.

Liebe Grüße

Koriako

Geändert von Seepferdchen (02.08.2017 um 18:04 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
Koriako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 00:01   #2
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: ALGII und Antrag für Kindergeld sowie Bafög,muß JC weiterzahlen wenn Bescheid/Geld nicht rechtzeitig da sind?

Du hast nicht geschrieben, welche Schulart du Vollzeit besuchen wirst, aber ich denke, dass jetzt alle (oder fast alle) Schüler ALG2 neben dem Bafög beziehen dürfen.

Solange über deinen Bafög-Antrag noch nicht entschieden wurde, steht dir weiterhin das normale Alg 2 zu.
Das bedeutet, der Schüler muss kein Darlehen (mehr) zur Überbrückung beantragen. (gilt seit 1.8.2016, § 7 Absatz 6 Nr 2 b SGB 2)

Wenn das Bafög dann gezahlt wird, steht dir ein Freibetrag auf das Bafög von monatlich 100 Euro zu.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, bafög, geld, schule

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Private Schule, nicht BaföG-fähig, welche Möglichkeiten? Marzia U 25 0 04.08.2015 20:59
Bafög + algii? dennisw ALG II 8 07.03.2015 12:55
Förderungsmöglichkeiten Bafög/BAB/ALGII??? oxmoxhase Allgemeine Fragen 7 28.02.2011 13:54
Bafög - anteilig ALGII? currywurst ALG II 5 29.04.2010 14:00
Bafög und ALGII? Mondstaub ALG II 2 29.07.2008 21:44


Es ist jetzt 16:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland