Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> arge rechnet den freibetrag nicht an

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2007, 11:23   #1
muttl
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: zeithain
Beiträge: 65
muttl Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Unglücklich arge rechnet den freibetrag nicht an

hallo

ich hab ein problem hatte hier schon mal geschrieben.

folgendes

mein sohn 17 jahre hat am 3.9.07 eine berufsvorbereitende bildungsmaßnahme bei kolping begonnen.
er hat hier anspruch auf ausbildungsgeld

nach einem tel mit der arge würde er 179 euro bekommen,bescheid hab ich noch nicht.

heute bekamm ich ein schreiben der arge

"zitat"
sehr geehrte frau...

mir wurde bekannt,dass ihr sohn ...geb am 31.07.90 eine bvb beginnt.dafür haben sie bereits einen antrag auf ausbildungsgeld (abg) gestellt.
dieses ausbildungsgeld ist als eigenes einkommen auf den bedarf ihres sohnes anzurechnen.

bitte reichen sie mir nach erhalt den bescheid in kopie ein.ab oktober rechne ich vorläufig 192,00 euro monatlich an.

mit freundlichen grüßen
arge sgb2

"ende zitat"

nun hab ich ja gelesen das 100 euro anrechnungsfrei sein sollen.die dame der arge meinte das ausbildungsgeld und sein kindergeld werden zusammen gerechnet und einen freibetrag gibt es nicht.

ist das so richtig?

dann müßte ich meinen sohn das ganze geld wieder abnehmen nur damit wir über die runden kommen und wenigstens wieder bei dem satz sind den wir jetzt haben.

hab hier auch gelesen das er mit genug einkommen aus der bedarfsgemeinschaft raus kann.wie geht das und was muss ich denn nun machen.ich kann dem jungen doch nicht alles wieder weg nehmen ,der weiß doch dann gar nicht warum er da hingehen soll.
er mussteauch eine eingliederungsvereinbarung unterschreiben in der drinsteht,das sie MIR das geld sperren,wenn er nicht in den lehrgang geht oder sich nicht so benimmt wie es sein soll,so das er gefeuert werdenn müßte


kann das denn alles richtig sein ?

ich weiß gar nich was ich ihm sagen soll wenn er nach hause kommt.

bitte helft mir

muttl
__

es ist nicht genug von einer sache zu wissen man muss sie auch tun
muttl ist offline  
Alt 04.09.2007, 11:28   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Es wird hier das selbe passieren, wie mit der Rente. Auch hier gibt es nur die Anrechnungsbeträge für die Versicherungspauschale. Es handelt sich nicht um ein einkommen aus Erwerbsarbeit. Dies sollte dich dennoch nicht davon abhalten in Widerspruch zu gehen und dagegen zu klagen.

Es hat doch bestimmt Fahrtkosten und ander Kosten, um die Ausbildung erfolgreich abzuschließen?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 04.09.2007, 11:40   #3
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Zitat von muttl Beitrag anzeigen
hab hier auch gelesen das er mit genug einkommen aus der bedarfsgemeinschaft raus kann.wie geht das und was muss ich denn nun machen.

Dein Sohn gehört nicht mehr zur BG, wenn er mit seinem Einkommen (Ausbildungsgeld und Kindergeld) seinen Bedarf selbst decken kann . Eventuell besteht Anspruch auf Wohngeld. Das kannst du auf der Wohngeldstelle abklären. Das käme dann zu seinem Einkommen noch mit dazu.


ich kann dem jungen doch nicht alles wieder weg nehmen ,der weiß doch dann gar nicht warum er da hingehen soll.

Naja, eigentlich sollte er das schon wissen. Für die Schule gabs auch kein Geld.

er mussteauch eine eingliederungsvereinbarung unterschreiben in der drinsteht,das sie MIR das geld sperren,wenn er nicht in den lehrgang geht oder sich nicht so benimmt wie es sein soll,so das er gefeuert werdenn müßte

Hat die Unterschrift eines Minderjährigen überhaupt Rechtsgültigkeit? Oder musstest du als Erziehungsberechtigter das mit unterschreiben?
Klingt ziemlich heftig




muttl
Wegen Freibetrag bei Ausbildungsgeld hab ich keine Ahnung
Nimrodel ist offline  
Alt 04.09.2007, 11:47   #4
muttl
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: zeithain
Beiträge: 65
muttl Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Unglücklich re

ich musste das mitunterschreibem.leider

ich vertseh die ganze rechnung trozdem nicht
er ist in meiner bedarfsgemeinschaft,da wird ihm ja das kindergeld schon angerechnet,einen mietamteil bekommt er auch,aber hinter den ihre rechnung steige ich nicht

ja er muss einen antrag auf fahrtkosten stellen.ob die dann auch noch reingerechnet werden ,weiß ich nich,es handelt sich hier um eine rehamaßnahme
da mein sohn von der förderschule kommt
muttl
__

es ist nicht genug von einer sache zu wissen man muss sie auch tun
muttl ist offline  
Alt 04.09.2007, 13:13   #5
cidmutt
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Mansfelder Land / Sachsen-Anhalt
Beiträge: 117
cidmutt
Standard

Hallo muttl, ich habe auch das Problem wie du, wie ist es für unseren Sohn und für uns besser. Lies doch mal die Berichte von cidmutt, da kannst du dir einiges abschauen. Das dein Sohn kein Freibetrag bekommt ist richtig, da es keine versicherungspflichtige Arbeit ist. Ich an deiner Stelle würde jetzt noch kein Antrag auf Fahtkosten u.s.w. machen, da sein Einkommen sonst gemindert wird. Ich würde zur Wohngeldstelle gehen und dort nachfragen ob er was bekommen würde. Dann zur ARGE und sagen er Hat 154 € Kindergeld + 179 € Ausbildungsgeld + ? Wohngeld. Damit kann er seinen Bedarf selber decken, da dieser 278 € + KdU = ? beträgt. Aber ich weiß nun nicht, bekommt er die Ausbildungsvergütung von der ARGE? Dann kannst du das natürlich nicht so machen.
cidmutt ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, rechnet, freibetrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kapitalleb. verkaufen - Freibetrag bei weitem nicht überschritten! Janina32 Anträge 5 14.07.2008 20:45
Dressler rechnet ab wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 10.06.2008 22:53
Freibetrag 100 Euro. Leider doch nicht. aladin ALG II 9 20.05.2007 09:20
Rechnet JC Nachzahlungen komnplett an ? Revolver Schulden 13 02.03.2007 15:49
Arbeitsvertrag zu spät bekommen, ARGE rechnet Verdienst als Zuverdienst Bluerose ALG II 7 23.02.2007 01:07


Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland