Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2014, 14:52   #1
kempiieh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 4
kempiieh
Info U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Hallo zusammen, ich hoffe dass ihr mir bei meinem Problem weiterhelfen könnt.

Zur Situation :
Aufrund nachweisbare, schwerwiegende Sozialprobleme im Eltern Haus und Obdachlosigkeit, begleitete mich ein guter Freund zum Amt, um einen Erstantrag zu Stellen, sowie einen Antrag auf Wohnkostenübernahme.
Ich schilderte dort meine momentane Situation und man gab mir den Antrag mit, eine Bescheinigung für den Vermieter über Auskünfte der Wohnung und einen Termin für die Antragsabgabe mit einer Checklist was ich noch so alles mitzubringen habe.

Mit ausgefüllten Anträgen, der Bescheinigung des Vermieters und sämtliche anderen Anlagen die auf der Checklist beschriebenen Unterlagen, ging ich dann zum Abgabe Termin. (Diesmal allerdings ohne eine Begleitperson)

Nachdem ich die Unterlagen mit dem Sachbearbeiter noch einmal durchging,
(welcher ein anderer war, als der mir die Anträge gab) sagte er zum Abschluss, dass noch 2 Dinge zu klären wären, es aber kein Problem ist, da ich die fehlenden Unterlagen nachreichen könne.
- Einmal ob Kindergeldanspruch besteht
- Einmal ein Aufhebungsbescheid der Rentenversicherung zu nicht Fortsetzender Zahlung, der Halbwaisenrente
Er sagte er nehme mich trotzdem schon mal auf und mache soweit alles fertig und ich solle doch bitte eben zum Jobcenter gehen, welches ein paar Straßen weiter ist und mal wegen dem Kindergeld fragen (ob Anspruch besteht) und dann bitte direkt wieder kommen.

Also direkt dorthin. Dort sagte die Frau am Infoschalter, ich müsse mich Ausbildungs suchend melden, was ich direkt hat und wurde weitergeleitet zur Anmeldung. Dort sagte man mir ich müsse einen Antrag auf Kindergeldanspruch stellen. Den Antrag gab sie mir direkt mit, sowie ein schreiben, dass ich mich an dem Tag dort Ausbildungs suchend gemeldet habe, was ich zum Antrag bei legen könne, damit es schneller geht.

Wieder zurück bei der Arge, erklärte ich dem Sachbearbeiter die Situation.
Er Kopierte, dass schreiben das ich mich Ausbildungs suchend gemeldet habe, wie zuvor die anderen Unterlagen die ich mitbringen sollte.
Dann sagte er, er mache eben die Bestätigung für den Vermieter fertig, dass ich den Mietvertrag Unterschreiben könne, er aber noch mal zur Teamleitung muss, da nur er die Sondergenehmigungen Unterzeichnen darf.

Als er wieder kam sagte er, dass er noch eine Stellungnahme meiner Mutter brauchen würde, da ein Ärztliches Gutachten nicht ausreiche, welche ich aber auch nachreichen könnte. Dann gab er mir die Bestätigung für den Vermieter, dass die Kosten übernommen werden und ein zusätzliches schreiben, wo die noch fehlenden Unterlagen aufgelistet waren.
- "Klärung" Kindergeldanspruch
- Aufhebungsbescheid Halbwaisenrente
- Mietvertrag
- Stromlieferungsvertrag
- Meldebestätigung der Stadt
- Stellungnahme der Mutter

Abgabe Frist Di. 30.09.2014 und dann sowas wie, dass zur Prüfung des Antrages die fehlenden Unterlagen notwendig sind und bei nicht Einhaltung der gesetzten Frist, wohl keine Notwendigkeit mehr bestehe und der Antrag somit Abgelehnt wird.

Nun zu meinem Problem.
Den Mietvertrag/Stromvertrag/Meldebestätigung/Stellungnahme habe ich bereits vorliegen. Allerdings immer noch kein bescheid von der Kindergeldkasse und noch kein Aufhebungsbescheid der Rentenversicherung.
Der Antrag wurde auch direkt verschickt von mir und Telefonisch sagte mir eine Dame der Rentenversicherung, dass sie mir ein Aufhebungsbescheid zuschicke. Was mache ich den nun, wenn ich beides nicht bis Di. habe ? Kann ich dann wieder ganz von vorne Anfangen ? Was sage ich dem Vermieter? Und wovon soll ich mich ernähren? Ich habe ja keine Finanzielle Unterstützung und halte mich bei verschiedenen Freunden auf, die mich gleichzeitig mit durch Füttern. Was natürlich nicht auf dauer geht.

Ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen und bedanke mich im voraus für eure mühen.

Freundliche Grüße
kempiieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 16:05   #2
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Du solltest die vorhandenen Unterlagen sowie Schreiben der RV etc. einreichen u. denen versichern, daß Du alles weitere nach Erhalt nachreichst.
Wenn dem Grundsatz nach ein Anspruch besteht (was ja gewissermaßen bestätigt ist) sollen sie Dir einen vorläufigen Bewilligungsbescheid geben.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 16:59   #3
kempiieh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 4
kempiieh
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Also ist es möglich dass er die gesagte Frist verlängern kann ?
Wovon würde dass denn abhängen, dass die Frist verlängert wird?
Und den Bewilligungsbescheid muss er mir direkt geben ? Oder brauche ich da auch wieder einen schriftlichen Antrag?
kempiieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:23   #4
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Zitat von kempiieh Beitrag anzeigen
Also ist es möglich dass er die gesagte Frist verlängern kann ?
Wovon würde dass denn abhängen, dass die Frist verlängert wird?
Und den Bewilligungsbescheid muss er mir direkt geben ? Oder brauche ich da auch wieder einen schriftlichen Antrag?
Wenn du das, was du jetzt an geforderten Unterlagen hast, dem Jobcenter nachweislich zustellst, hast du mitgewirkt.
Dass dir noch nicht alle Nachweise der Behörden vorliegen, ist nicht in deiner Verantwortung. Das teile bitte gleich noch mit und kündige die zeitnahe Nachlieferung an.
Ausserdem hat der das nur GESAGT, um dich zu scheuchen.
Dein Antrag kann also bearbeitet werden und wird dann eh vorläufig bewilligt.

Also keine Angst wegen Neuantrag. Ist nicht in Sicht.

Aber nein, den Bewilligungsbescheid muss er dir NICHT direkt geben.

Ab wann hast du Leistungen beantragt?
Falls ab 1.10.---, dann kannst du am 1.10. einen Vorschuss beantragen und die sofortige Barauszahlung verlangen.
§ 42 SGB I ist hier relevant.
Denn dir stehen dem Grunde nach die Leistungen zu.
Weise beim Vorschussverlangen nach, dass du an diesem Tage mittellos bist.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:24   #5
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Er kann die Frist verlängern, bis alle unterlagen komplett sind, bzw. muß er eigentlich sogar.
Aber Du solltest den vorhandenen Kram bis 29. einreichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:54   #6
kempiieh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 4
kempiieh
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Dass ist schon mal gut zu wissen...
Schon mal eine Erleichterung...
Gut dann werde ich Montag zum Amt und die Sachen die ich habe vorlegen und demjenigen zu dem ich geschickt werde erkläre ich mit dem Unterlagen dass ich die restlichen Unterlagen bereits angefordert habe und sie nachreiche sobald sie eingetroffen sind und ob er mir ein Vorläufiges Bewilligungsbescheid fertig machen könne. Hört sich soweit gut an.

Der Antrag wurde am 22.08 von mir gestellt und hat Wirkung ab dem 01.08,laut Sachverhalt des Amtes. Antragsabgabe hatte ich dann am 05.09, wo die Frist zum 30.09 gesetzt wurde.
Am 07.09 hab ich dann den Kindergeldantrag verschickt und am selben Tag mit der Rentenversicherung.
Sind manchmal Tage die man nichts gegessen hat..ein Lebensmittelgutschein wurde mir auch nicht an dem Tag gestellt, auf nachfrage von mir.
Den letzten Leistungsbezug den ich hatte war die Halbwaisenrente für den Monat 7, welche ich sogar zurückzahlen darf, so die Dame der Rentenversicherung, da ich im Monat 06 meine Ausbildung verlor.
kempiieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:58   #7
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Gutes Gelingen!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 18:46   #8
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Zitat von kempiieh Beitrag anzeigen
Der Antrag wurde am 22.08 von mir gestellt und hat Wirkung ab dem 01.08,laut Sachverhalt des Amtes. Antragsabgabe hatte ich dann am 05.09, wo die Frist zum 30.09 gesetzt wurde.
Dann hast du ja sogar Anspruch schon ab dem 1.8.
Dann kannst du am Montag früh gleich hin und den Vorschuss AM Montag verlangen.
Ausreichend Kohle benennen. Du hast dich einfach wochenlang verschaukeln lassen.
Halbwaisenrente ist kein Leistungsbezug. Aber Geld, ja.

Also bitte geh am Montag beizeiten hin und lass dich wegen des Vorschusses bloss nicht abwimmeln.
Achtung:
Oft wird gesagt, wir weisen sofort Geld an. Das NICHT akzeptieren. Das dauert und ist oft sowieso gelogen.
Wir haben gar kein Bargeld mehr. Das mag sein, dafür gibts aber die Barschecks oder eben Kartenautomaten.
Frage dich notfalls zum Teamleiter( Abteilungsleiter) durch und geh nicht ohne Bargeld/Barscheck nach Hause.
Vielleicht dauert das paar Stunden.
Aber keinesfalls mehr 8-9 Wochen.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2014, 16:46   #9
kempiieh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 4
kempiieh
Standard AW: U25 - Antrags Bewilligung - Dringend Hilfe

Die Info hätte ich vorher lesen sollen :-(
Genau wie beschrieben wurde mir gesagt dass der antrag auf vorläufige zahlung weiter geleitet wird.
Vorzeitiges bewilligungs bescheid habe ich auch nicht erhalten.
Die Teamleitung hat allerdings den genannten Sachverhalt geschrieben, wo dessen Telefonnummer bei steht.
Kann ich den nicht morgen früh anrufen und fragen ob er alles erhalten hat?
Hab ich jetzt überhaupt noch eine Möglichkeit an geld zu kommen ?
Oder bin ich jetzt sozusagen selbst schuldig, da ich mich abwimmeln lassen habe :-(
kempiieh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrags, bewilligung, dringend, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe benötigt wegen Ablehnung des Antrags auf Erstausstattung timmyj ALG II 26 22.01.2014 18:49
Vorläufige Bewilligung ALG ll [Brauche Hilfe] nova234 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 9 15.06.2013 13:02
Hilfe – wollen mir und Kind wegen Antrags auf Bildungspaket ALLE Leistungen streichen jannymaus ALG II 58 05.08.2011 15:42
Kein Geld erhalten trotz Bewilligung und monatelanger Zahlungen (dringend) Yummy ALG II 3 04.06.2009 06:53
Hilfe --- BAB Bewilligung so richtig ? Coole-Sache U 25 1 01.11.2008 12:06


Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland