Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schwanger U25 - Probleme mit Jobcenter & Antrag

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2014, 13:35   #1
kamar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.05.2014
Beiträge: 2
kamar
Standard Schwanger U25 - Probleme mit Jobcenter & Antrag

Hallo liebe Mitleser, ich bin noch ganz neu hier und hoffe ich schreibe ins richtige Thema Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Kurz zu mir und meiner Situatin: Ich werde nächsten Monat 19, lebe noch bei meinen Eltern und bin in der 15. Woche schwanger. Leider habe ich noch keine Ausbildung und habe bis vor ein paar Wochen noch einen 450 € Job ausgeübt, den ich aber wegen der Schwangerschaft nicht mehr machen konnte.

Ich war bereits bei einer Beratungsstelle und dort erfuhr ich das mir ALG2 ab sofort zu steht. Dabei ist es ja auch egal was meine Eltern an Einkommen haben da ich eine eigene BG bilde. Außerdem soll diese Regelung ja ein Schutz sein um nicht aus finanziellen Gründen abtreiben zu müssen. So weit so gut..

Hab mir dann flott die Anträge ausgedruckt und ausgefüllt, wollte sie am Montag abgeben. Mein Freund kam vorsichtshalber als 'zeuge' mit. Die gute Frau am Empfang hat sich jedoch geweigert meinen Antrag anzunehmen! Mit der Begründung das man erst ab dem 6. Monat Anspruch auf ALG2 hat. Sie hat auch mit ihrem Kollegen Telefoniert (der genau das selbe behauptete) und sich darüber aufgeregt wie ich mich wagen kann einen Antrag abgeben zu wollen. Außerdem bräuchte ich ja erst einen Termin usw.. Im SGB II habe ich dazu leider nichts näheres gefunden, aber es ist doch schlichtweg gelogen das ich erst am dem 6. Monat anspruch habe, oder?

Den Antrag habe ich nun gestern per Einschreiben mit Rückschein bei der Post abgegeben und auch nochmal ein Anschreiben verfasst in dem ich die Situation am Empfang noch mal geschildert habe und auch das ich mir einen Anwalt nehmen werde sollten sie sich weiterhin weigern den Antrag aufzunehmen und zu bearbeiten.

Mir graut es schon vor dem ersten Termin. Unser Jobcenter ist wirklich eines der schlimmsten von denen ich bisher gehört habe. Am liebsten würde ich jemanden mit nehmen der sich wirklich mit dem SGB2 gut auskennt und mir etwas hilft wenn die mir wieder schwachsinn erzählen. Habe auch einfach nicht die Energie mich mit denen rumzustreiten :(

Nun meine Fragen:
Bei einer Schwangerschaft U25 habe ich doch quasi sofort anspruch, oder?
Gibt es Einrichtungen, Behörden etc. wo jemand mit zum Jobcenter kommen kann um zu helfen (oder Anwalt) ?
Was kann ich tun falls sie weiterhin behaupten ich hätte noch keinen Anspruch?
Wie soll ich reagieren falls wieder Gesetzte etc. erfunden werden damit ich wieder verschwinde?

Sorry das es so lang geworden ist, aber ich rege mich wirklich über dieses Verhalten auf...
kamar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 14:06   #2
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.333
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schwanger U25 - Probleme mit Jobcenter & Antrag

Erst mal GRATULATION dafür, dass du in deiner Situation und in deinem Alter dich INFORMIERST, und nicht auf "das Amt" verlässt und auch gleich konsequent gehandelt hast!
Respekt!

Natürlich ist das Blödsinn, was da erzählt wurde - lade dir den Leitfaden im Anhang runter. Auf dem sind auch die Stellen ersichtlich, die helfen können!

Geh nicht alleine hin - frage nach, ob es Begleitservice (BEISTAND - NIE "Zeuge" sagen!!) gibt, evtl. auch Beratungsstellen DIE LINKE, im Zweifel ärgere dich in deinem Zustand nicht selbst, sondern suche nach einem Anwalt für Sozialrecht mit BISS, der wahrscheinlich sehr schnell einen "Antrag auf Einstweilige Anordnung" beim Sozialgericht einreichen würde!

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Schwanger SGB II.pdf (336,0 KB, 92x aufgerufen)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 14:11   #3
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Schwanger U25 - Probleme mit Jobcenter & Antrag

Ansonsten kannst Du auch hier ---->Information - Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter im Erwerbslosen Forum Deutschland nach einem Beistand in Deiner Nähe suchen
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 14:34   #4
kamar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2014
Beiträge: 2
kamar
Standard AW: Schwanger U25 - Probleme mit Jobcenter & Antrag

Danke gila, den Leitfaden werde ich mir auf jeden Fall ausdrucken und mitnehmen :)
kamar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, jobcenter, probleme, schwanger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme JobCenter ManjaDD Allgemeine Fragen 4 29.04.2014 06:58
U25- Schwanger, ALG1 Aufstocker, Verwirrung über Jobcenter Siri2012 U 25 4 09.12.2012 22:36
Schwanger,Hartz4,Antrag auf Umzug in eine andere Stadt devianza ALG II 4 27.07.2012 22:58
Probleme mit dem Jobcenter Karamba123 ALG II 18 26.02.2012 10:17
Frisch arbeitslos, schwanger und Panik vorm Jobcenter sylvi78 Allgemeine Fragen 7 07.05.2009 20:38


Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland