Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe bei Mietkaution?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2007, 19:44   #1
DerBuckel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe bei Mietkaution?

Grüße zusammen.

Ich wußte nicht ob das Thema hier rein passt oder in das Unterforum wo es um die Wohnkosten geht.

Ich schieldere mal mein "Leiden" um etwaige Unklarheiten zu bereinigen:

Also ich bin 24 Jahre alt und lebte bis vor kurzem mit meiner Freundin (in einer BG) zusammen. Nun haben wir uns getrennt und ich möchte gerne ausziehen da sie erstens in der jetzigen Wohnung bleibt und zweitens ich diese nicht alleine Tragen könnte. Seit dem 1 Mai verrichte ich eine ABM (befristet bis Ende August) wo ich ca. mit 800 Euro nachhause komme. Meine zukünftige Wohnung die ich mir rausgesucht habe würde um die 300 Euro (warm) kosten. Die Miete und die sonstigen Kosten würde ich nach mehrmaligem akribischen durchrechnen gut bezahlen können. So am 15 Juni (!!) gibt es den ersten Lohn mit dem ich wie gesagt ohne Probleme alles bezahlen könnte. Mein Problem ist nur die Kaution.

Ich müsste 555 Euro Kaution plus die erste Miete zahlen was inetwa 855 Euro wären, hinzu kommt noch das ich diese Wohnung ja noch ein wenig ausstatten muss sowie Lebensmittel bis zum 15 Juli brauche....

Nun war ich ja nicht unttätig und habe einige Behördengänge absolviert, jedoch mit keinem Erfolg.
Meine Bank möchte den Dispo nicht erhöhen weil sie "Angst haben" das ich nach der ABM in Hartz IV reinrutsche, jedoch verwiesen sie mich an das Bürgeramt. Diese jedoch konnten mir erst recht nicht helfen also versuchte ich es beim Arbeitsamt/Jobcenter. Die wiederum konnten mir auch nicht helfen, da ich ja sozusagen in einem Arbeitsverhältniss stehe und ich keine Leistungen mehr von ihnen beziehe. Meine Mutter kann ich nicht um Geld fragen da sie auch geradeso über die Runden kommt. Meine Ex-Freundin kann mir ebenfalls nichts leihen da sie ebenfalls gerade so über die Runden kommen wird (wenn überhaupt...).

Ich weiß das das nun nicht speziel auf erwerbslosigkeit oder ALG1/ALG2 beruht aber ich dachte das mir vielleicht dennoch geholfen werden kann.

Wäre über Antworten/Tipps/Informationen sehr dankbar.

LG
Tobi aus Berlin


PS: Meine "zukünftige" Vermieterin lehnte die Frage auf Ratenzahlung der Kaution ab mit der Begründung das geht nur wenn man erst so in 3 Monaten auszieht und nicht wenn man "absofort" in eine Wohnung einziehen möchte. Zumal eine Warmmiete und eine Kaltmiete zusammen auch ein harter Brocken wären (indemfalle ca. 480 Euro jeden Monat, drei Monate lang).
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2007, 20:36   #2
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Mal jetzt abgesehen ob Du in der jetzigen Wohnung Mitmieter bist und im Mietvertrag stehst - Kündigung des Mietvertrages und zeitgleich Übernahme der Ex-Freundin des Gesamtmietverhältnissen etc.... (Kündigungsfristen)

müßtest Du den Umzug (vorher) der Arge mit gleichzeitigem Alg2-Antrag oder Änderungsantrag auf aufstockende Leistung melden und wenn Umzug "genehmigt" bzw. neue Wohnung angemessen die Anträge auf Übernahme der Mietkaution auf Darlehnsbasis gem. § 22 SGB II stellen. Zudem Antrag auf Erstausstattung da Du ja wohl keine Möbel etc. mitnimmst.

Jetzt allerdings der große Haken - Du bist JETZT noch nicht (A) Hilfeempfänger, oder doch (B) da in der BG mit deiner Ex-Freundin ? ? ?

Wenn (A) wird es wohl schwierig oder fast unmöglich im Vorfeld die Kaution oder Erstausstattung zu bekommen, wenn (B) da Du ja indirekt Hilfeempfänger schon bist liegt es im Rahmen der Möglichkeit.

Leicht wird es aber so oder so nicht.

Übrigens mit den angegebenen Daten hättest Du warscheinlich Anspruch auf ergänzendes Alg2 von ca. 100 Euro......
siehe: http://www.geldsparen.de/content/rec...0&kg=0&Seite=6

Oder die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen, aber dann hast Du immer noch das Problem mit der Kaution und der Einrichtung.

Nochwas, die Mietkaution ist gem. Gesetz (BGB § ?) in bis zu 3 Monatsraten zahlbar möglich. Die Auskunft der Vermieterin ist falsch !!

Mach was draus ....
judith11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2007, 20:54   #3
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Ich weiß ja, dass Du wenig Zeit hast, Judith ;)

Es ist der Paragraph 551 des BGB

Zitat:
§ 551
Begrenzung und Anlage von Mietsicherheiten


(1) Hat der Mieter dem Vermieter für die Erfüllung seiner Pflichten Sicherheit zu leisten, so darf diese vorbehaltlich des Absatzes 3 Satz 4 höchstens das Dreifache der auf einen Monat entfallenden Miete ohne die als Pauschale oder als Vorauszahlung ausgewiesenen Betriebskosten betragen.
(2) Ist als Sicherheit eine Geldsumme bereitzustellen, so ist der Mieter zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt. Die erste Teilzahlung ist zu Beginn des Mietverhältnisses fällig.
(3) Der Vermieter hat eine ihm als Sicherheit überlassene Geldsumme bei einem Kreditinstitut zu dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz anzulegen. Die Vertragsparteien können eine andere Anlageform vereinbaren. In beiden Fällen muss die Anlage vom Vermögen des Vermieters getrennt erfolgen und stehen die Erträge dem Mieter zu. Sie erhöhen die Sicherheit. Bei Wohnraum in einem Studenten- oder Jugendwohnheim besteht für den Vermieter keine Pflicht, die Sicherheitsleistung zu verzinsen.
(4) Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam.
http://dejure.org/gesetze/BGB/551.html

Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2007, 20:57   #4
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Danke Arwen
judith11 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe, mietkaution

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietkaution Snowflake Allgemeine Fragen 7 23.08.2008 07:38
Mietkaution und Provision brina ALG II 1 08.08.2007 16:18
Umzugskosten Mietkaution wuseline KDU - Umzüge... 10 12.07.2007 12:52
Mietkaution und Darlehen Paula06 KDU - Miete / Untermiete 4 05.07.2007 07:04
Mietkaution smc KDU - Umzüge... 6 13.12.2005 09:50


Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland