Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung angekreuzt: Revidierung noch möglich?


U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2013, 11:21   #1
Sunna
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 6
Sunna Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Eingliederungsvereinbarung angekreuzt: Revidierung noch möglich?

Hallo liebe Community,

ich brauche eure Hilfe...
So viel zu mir: Ich mache diesen Sommer mein Abitur. Ich bekomme eine eigene Wohnung und Jugendhilfe (/ALG II satz) gezahlt, da die Zustände bei meinen Eltern mehr als katastrophal waren...
Ich möchte vorerst eine Ausbildung machen und führe deshalb Vorstellungsgespräche - aber die Zusage hängt in der Schwebe.

Trotzdem muss ich vorerst beim Jobcenter ALG II beantragen. Ich habe den Antrag ausgefüllt und auch unterschrieben, die Sachbearbeiterin benötigt lediglich noch fehlende Unterlagen zur Bearbeitung.

Auf dem Papier stand ungefähr so etwas wie: "ich bin bereit mindestens 3 stunden täglich körperlich und seelisch zumutbare Arbeit anzunehmen "

meine erste Frage: war das die Eingliederungsvereinbarung?

ich dachte mir "joa, Arbeit...hört sich doch gut an" und habe mein Kreuzchen dort gemacht.
Jetzt lese ich hier aber von dem Rattenschwanz der da dran hängt und bekomme Angst.
Denn einen kleinen Vorgeschmack habe ich schon bekommen: "Wir helfen Ihnen eifrig dabei eine Ausbildungsstelle zu finden, was aber auch gegebenfalls bedeutet, dass Sie eine Ausbildung annehmen, die nichts mit Ihrem ursprünglichen Wunsch zu tun hat"

Ich: "also müsste ich eine Ausbildungsstelle annehmen, die mir überhaupt nicht zu sagt?"

Sie: "Prinizipiell nein, aber wenn Sie in 2 Jahren hier immer noch sitzen... und außerdem ist Ihr Ausbildungswunsch für diese Region schon sehr extravagant"


Nun, habe ich mit meiner Sachbereiterin einen weiteren Termin abgerungen:

Ich schrieb Ihr eine E-mail, dass ich leider etwas falsch angekreuzt habe und Sie deswegen um noch einen Termin bitten müsste.
Sie Schrieb darauf hin: "
ich habe erst ab Juni wieder freie Termine. Schreiben Sie mir
doch einfach per Mail, was zu korrigieren ist. Ich schaue es mir dann an und
melde mich gerne telefonisch. "

Ich antwortete, dass ich nicht mehr genau wissen würde, wo die Angabe steht und es deswegen persönlich sehen müsse, woraufhin sie antwortete:

" Dann kommen Sie doch am 4. Juni, 8.30 Uhr, vorbei (bitte am Empfang melden)
und bringen die noch fehlenden Unterlagen mit." [2 Tage vor der Deadline..]



meine zweite Frage lautet:
Ist es möglich, dass ich mein Kreuzchen wieder wegmachen kann, die Zusage revidieren kann?


und die dritte Frage wäre:
Worauf muss ich aufpassen im Umgang mit dem Jobcenter?
Ich traue diesen Leuten nicht....



Vielen Dank, dass ihr euch meinen Text durch gelesen habt :)
Sunna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 12:47   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung angekreuzt: Revidierung noch möglich?

Zitat:
Auf dem Papier stand ungefähr so etwas wie: "ich bin bereit mindestens 3 stunden täglich körperlich und seelisch zumutbare Arbeit anzunehmen "

meine erste Frage: war das die Eingliederungsvereinbarung?
Nein. Die 3 Stunden Arbeitsfähigkeit sind die Voraussetzungen für den ALGII-Bezug.
Bei einer Eingliederungsvereinbarung muss auch Eingliederungsvereinbarung drüber stehen.
Zitat:
Worauf muss ich aufpassen im Umgang mit dem Jobcenter?
Ich traue diesen Leuten nicht....
Nichts ungeprüft unterschreiben und möglichst immer eine Person als Beistand mitnehmen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 15:03   #3
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung angekreuzt: Revidierung noch möglich?

Hier was Kleines Feines zum Lesen und Runterladen: Materialien | Die KEAs e. V. ? Kölner Erwerbslose in Aktion

Das Überlebenshandbuch "kannste knicken" und in die Handtasche.
Sicher bist du u25 - AUFPASS! Da ist man besonders "behütet"...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angekreuzt, eingliederungsvereinbarung, revidierung, schuelerin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II Antrag nach 2 Monaten noch nicht durch, Miete nicht bezahlt, VM kündigt! Cheshire KDU - Miete / Untermiete 42 31.10.2012 09:40
ALG 2 Bewilligt - Eingliederungsvereinbarung NOCH nicht unterschrieben koloss Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 29 23.08.2011 17:02
Antrag noch nicht bearbeitet, kein vorschuss? heidsi Anträge 0 08.10.2010 19:41
antrag noch nicht bewilligt joomla ALG II 4 06.02.2010 23:22
Antrag noch nicht bearbeitet Lobo1811 ALG II 2 22.09.2009 11:07


Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland