U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2013, 14:57   #1
ClarkGriswald->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.04.2013
Beiträge: 3
ClarkGriswald
Standard 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Hallo,

ich bin neu hier und hoffe richtig hier. Ich bin 24 Jahre alt und befinde mich zur Zeit in einem 1€ Job/Maßnahme. Ich hatte heute einen Brief von meinem Maßnahmeträger im Briefkasten. Ich glaube das einfachste ist, wenn ich ihn vorab abtippe:

"Sehr geehrter Herr ...",

am 15.04.2013 erhielten Sie eine Abmahnung, in der Sie aufgefordert wurden, sich bis zum 19.04.2013 bei uns zu melden, da Sie seit dem 08.04.2013 unentschuldigt fehlen. Da Sie dies nicht getan haben, werden Sie mit dieser 2. Abmahnung noch einmal aufgefordert, sich bis zum 26.04.2013 bei uns zu melden. Sollten Sie dies nicht tun, werden wir die Maßnahme in Absprache mit der ARGE ... beenden."

so, jetzt folgendes Problem: Ich habe ungelogen keine erste Abmahnung erhalten!!!
Ich muss dazu sagen, das es mir momentan körperlich als auch mental wirklich nicht gut geht und ich diesen Monat merhmals beim Arzt war, Krankenscheine habe aber auch ein paar unentschuldigte Tage.

Das zweite ist, das es im Brief heißt ich soll mich bis zum 26.04.2013 melden. Ich habe den Brief erst an diesem Tag erhalten ( Poststempel 25.04.2013 ), und zwar nachmittags. An diesem tag ( Freitag ) besträgt die Arbeitszeit 08:00 - 12:00 Uhr. Ich habe natürlich versucht anzurufen, aber es ging wie zu erwarten niemand mehr ans Telefon.

Was soll ich jetzt tun ? Ich kann nicht beweisen das ich keine erste Abmahnung bekommen habe ( mir wäre dann der Ernst der Lage bewusst geworden ) und ich weiß nicht wie ich mit einer 100% Sanktion leben soll.
Ich werde am Montag zur Maßnahme gehen und schildern das ich keine erste Abmahnung bekommen habe ( wird mir niemand glauben ) und eben das ich die zweite Abmahnung zu spät bekommen habe. Das kann ich vielleicht noch etwas beweisen mit dem Poststempel auf dem Brief hoffentlich.

Weiß sonst noch jemand was ich machen könnte oder am Montag sagen soll ?

Wäre über Antworten dankbar.

LG
ClarkGriswald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:05   #2
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Die müssen beweisen dass du was erhalten hast....

Und zum anderen, warum hast du keine durchgehen AU, war dir das nicht bewusst wenn du unentschuldigt fehlt dass eine 100% Sanktion bekommen kannst?

Wegen dem 2. Brief kannst du ja beweisen dass er ziemlich spät kam, das kannst du ja so erklären dann sollte das ganze noch glimpflich von der Bühne gehen.....
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:09   #3
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Möglichkeit1:
Du hast nie eine oder zwei Abmahnungen mit der Post erhalten. Du weist also von nichts. Das funktioniert nur, wenn die Briefe normal zugestellt wurden. Also nicht als Einschreiben. Du tust so, als wenn du von nichts wüsstest. Solltest du die Kündigung der 1€ Maßnahme bekommen und das JC dir Fragen dazu stellen, dann einfach sagen, dass du von nichts weißt. Bitte dann das JC, dass sie den Maßnahmeträger um Beweise der Zustellung fragen sollen. Die können nichts nachweisen und nichts passiert.

Möglichkeit2:
Dir ist alles voll egal und lässt es drauf ankommen. Teilst deinem JC in der Anhörung mit, dass die 1€ Maßnahme nicht zusätzlich sei und somit rechtswidrig war. Ich tendiere zur Möglichkeit1.

Andere Teilnehmer werden dir sicherlich noch andere Möglichkeiten aufzeigen.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:27   #4
ClarkGriswald->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.04.2013
Beiträge: 3
ClarkGriswald
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

@Kaffesäufer: also die Maßnahme muss auf jeden Fall beweisen das ich die erste Abmahnung bekommen habe ? Wie können die das machen ? Ich meine, vielleicht ist das Dokument ja aufm PC gespeichert oder es liegt tatsächlich eine Kopie in den Akten. Aber wie gesagt, bekommen habe ich definitiv nichts.
Und nein, das mit der 100% Sanktion war mir so nicht bewusst. Ich wusste etwas von 30% Kürzungen usw. aber nicht das es bei U25 anders geregelt ist, musste ich eben mit erschrecken hier feststellen.

@HartzVerdient: zu Möglichkeit 1; denken Sie das geht wirklich so einfach wenn ich behaupte ich habe weder die erste noch die zweite Abmahnung bekommen ?

Vielen Dank für die Antworten!
ClarkGriswald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:30   #5
Ollunddoll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 400
Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Zitat von ClarkGriswald Beitrag anzeigen
@Kaffesäufer: also die Maßnahme muss auf jeden Fall beweisen das ich die erste Abmahnung bekommen habe ? Wie können die das machen ? Ich meine, vielleicht ist das Dokument ja aufm PC gespeichert oder es liegt tatsächlich eine Kopie in den Akten. Aber wie gesagt, bekommen habe ich definitiv nichts.
Und nein, das mit der 100% Sanktion war mir so nicht bewusst. Ich wusste etwas von 30% Kürzungen usw. aber nicht das es bei U25 anders geregelt ist, musste ich eben mit erschrecken hier feststellen.

@HartzVerdient: zu Möglichkeit 1; denken Sie das geht wirklich so einfach wenn ich behaupte ich habe weder die erste noch die zweite Abmahnung bekommen ?

Vielen Dank für die Antworten!

Tsts, was die auf'm PC gespeichert haben ist doch kein Beweis, dass Du ein Schreiben erhalten hast. Das beweist höchstens, dass die so ein Schreiben mal irgendwann verfasst haben:)
Also einfach mal die "drei Affen" spielen. "Ich hab nix gesehen (bekommen), nix gehört und mehr sag ich dazu nicht."
Ansonsten bitte ich noch um Nachweis der Zustellung.

Mehr würde ich dazu nicht äussern.
Ollunddoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:31   #6
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Wenn du an irgendwas nicht teilnehmen kannst IMMER mit gelbem Schein krank melden.

Wenn du häufig Tage hast an denen du nicht arbeiten kannst bist du so krank daß du durchgehend krankgeschrieben gehörst. Also ab zum Arzt, Dauerkrankschreibung und dann schauen wie dieses offenbar ja grundlegendere gesundheitliche Problem gelöst werden kann und DANN wieder gesundschreiben lassen.
münchnerkindl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:52   #7
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Zitat von ClarkGriswald Beitrag anzeigen
zu Möglichkeit 1; denken Sie das geht wirklich so einfach wenn ich behaupte ich habe weder die erste noch die zweite Abmahnung bekommen ?
Folgendes! Diese sogenannten 1 € Jobs sind nichts mehr als Abzocke von Arbeitskraft. Alleine, dass man dir sogar "Abmahnungen" schickt, ist eine reine Frechheit (obowhl rechtlich sicherlich richtig). Da kann man mal sehen, was die von dir halten -> nämlich rein gar nix. Du bist nur billige Biomasse, die dort arbeitet.

Ich würde jetzt das Muschigetue einstellen, und kack frech behaupten, dass da absolut nix bei dir angekommen ist und man dir die ZUSTELLUNG dieser Dokumente nachweisen soll. Dein Maßnahme(ausbeuter)träger ist hier in der Beweispflicht und nicht du. Da kann ja alles behauptet werden.

Das funktioniert aber nur, wenn dir die Briefe normal als Normalbrief zugegangen sind (also keine Einschreiben, Gelbe Briefe, usw.). Also etwas aufpassen muss man schon.

Weiteres! Was waren da deine Aufgaben als 1 € Jobber ? Vieleicht könntest du uns hier etwas mehr zu schreiben, so dass wir dir mitteilen können, ob deine Arbeit zusätzlich ist oder nicht. Wenn sie nämlich eine versicherungspflichtige Arbeit substituiert (Du rein als 1€ Jobber und Festangestellter fliegt raus oder wird gegen 1€ Jobber ausgetauscht), dann ist das rechtswidrig und du kannst da etwas Gegendruck ausüben.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 16:06   #8
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.096
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Zitat von ClarkGriswald Beitrag anzeigen
also die Maßnahme muss auf jeden Fall beweisen das ich die erste Abmahnung bekommen habe ? Wie können die das machen ?
Man könnte z.B. die etwas härtere Nummer fahren, um hier gegen die Behauptungen des Maßnahmeträgers gegenan zu gehen.

Abmahnungen sind ja bekanntermaßen regelmäßig das Instrument des Arbeitsrechtes - und nach dem geltendem Arbeitsrecht steht einem Arbeitnehmer das gleiche Intrument einer Abmahnung gegenüber einem Arbeitgeber zu (was die wenigsten wissen) - und hierauf könnte man z.B. aufbauen, indem man schreibt:

"Ich habe von Ihnen keinerlei angebliche erste Abmahnung vom 15.04.2013 erhalten und damit verwahre ich mich entschieden gegen diese Ihre unwahre Behauptungsaufstellung. In diesem Zusammenhang weise ich Sie daraufhin, dass Sie für Ihre getätigte Behauptungsaufstellung die volle Beweislast tragen.

Zudem ist es Ihrerseits eine überaus zweifelhafte Vorgehensweise angebliche Abmahnungen zu verteilen, wo Ihnen ganz genau bekannt ist, dass zwischen Ihnen und mir keinerlei tatsächlich ordnungsgemäßes vertragliches Arbeitsverhältnis besteht, sondern ich ledigliche eine Pflichtmaßnnahme der Arbeitsmarktinstrumente (sog. "Ein-Euro-Job") erfülle, welche vorrangig von den Jobcentern und Arbeitsagenturen mit Zwangsmittelandrohung auferlegt werden und die überwiegend zur reinen Bedienung derer Statistikvogaben nützlich sind.
Sollten allerdings die Rechtslage im Fall der Erfüllung von durch ein Jobcenter oder eine Arbeitsagentur aufgezwungenen Arbeitsmarktinstrumenten eine Abmahnung möglicherweise dennoch rechtlich zulässig sein, erteile ich Ihnen nunmehr hiermit meinerseits ausdrücklich eine sehr deutliche Abmahnung, aufgrund Ihrer Aufstellung von wissenlich unwahren Behauptungen gegen mich.

Ich weise Sie zudem in aller Deutlichkeit darauf hin, dass Sie in einem weiteren Wiederholungsfall Ihrer unwahren Behauptungen mit strafrechtliche wie ggf. auch zivilrechtlichen Konsequenzen zu Ihren erheblichen Kosten- und Rechtsnachteilen rechnen müssen und bin überzeugt, dass Sie daher derartige Unterstellungsbehauptungen in Ihren ganz eigenen Interesse zukünftig unterlassen werden."



So einen Schriftsatz sollte man dann nachweislich (unter Zeugen / gegen Emfangsquittung oder mittels beurkundetem Zustellnachweis) dem Maßnahmeträger übermitteln und hätte dann damitetwas Notwendiges in der Hand, was später als Gegenbeweis aber auch als Beleg für Rechtsstreitigkeiten nützlich sein kann.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 16:10   #9
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Leute in dem Falle ist es besonders haarig weil er gleich zu 100% snktioniert werden kann, wie wir alle wissen das JC macht es einfach egal ob richtig oder falsch, deswegen sollte man mit Vorsicht vorrangehen.

Wenn TE 100% verkraften kann dann die harte Schiene, durch das er schon ein paar Tage unentschuldigt gefehlt hat könnte ich mir vorstellen dass das JC nicht lange rumfackelt.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 16:29   #10
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Wenn TE 100% verkraften kann dann die harte Schiene, durch das er schon ein paar Tage unentschuldigt gefehlt hat könnte ich mir vorstellen dass das JC nicht lange rumfackelt.
Genau da sehe ich auch das Problem..er hatte keine durchgehende AU...JC wurde auch mit Sicherheit schon benachrichtigt...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 17:26   #11
ClarkGriswald->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.04.2013
Beiträge: 3
ClarkGriswald
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

@HartzVerdient: der Brief heute mit der 2. Abmahnung war ein stinknormaler Brief. Angenommen die erste angebliche Abmahnung wäre ein Einschreiben gewesen, hätte ich es ihn ja bekommen MÜSSEN.

die Maßnahme nennt sich "Kunstpunkte", ich bin seit November letzten Jahres dort. Seit Januar hat sich das "Konzept" dort geändert ( AGHplus ) so das wir meistens mit den Bürgerarbeitern vor Ort arbeiten. ( für das selbe Geld wohlgemerkt ).

@Couchhartzer: "Ich habe von Ihnen keinerlei angebliche erste Abmahnung vom 15.04.2013 erhalten und damit verwahre ich mich entschieden gegen diese Ihre unwahre Behauptungsaufstellung. In diesem Zusammenhang weise ich Sie daraufhin, dass Sie für Ihre getätigte Behauptungsaufstellung die volle Beweislast tragen."
Das da klingt ziemlich gut, würde ich auch so sagen wenn es hart auf hart kommt. Der Rest ist vielleicht etwas zu "hart" vorher.

Das die unentschuldigten Tage die ganze Sache sicher nicht besser machen ist mir auch bewusst, war schlicht Dummheit, und denke auch das das Jobcenter davon weiß.
Aber ich finde das hat trotzdem nichts damit zu tun das ich keine erste Abmahnung bekommen habe und die zweite so spät bzw. so knapp das ich keinen Spielraum hatte, mich fristgemäß zu der Angelegenheit zu melden.
ClarkGriswald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 17:45   #12
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Zitat von ClarkGriswald Beitrag anzeigen
"Ich habe von Ihnen keinerlei angebliche erste Abmahnung vom 15.04.2013 erhalten"
Eine allgemeine Info. Im Arbeitsrecht gibt es keine 2 Abmahnung zum selben Sachverhalt. Die wäre rechtswidrig. Du kannst nur 1x für eine Sache abgemahnt werden. Allerdings greift hier kein Arbeitsrecht, da kein Arbeitsverhältnis besteht. Du befindest dich in einer Maßnahme und dein Vertragspartner ist das Jobcenter. Daher frage ich mich ernsthaft, ob dein Maßnahmeträger dich überhaupt abmahnen darf. Du stehst mit dem Maßnahmeträger in keinerlei Rechtsverhältnis, sofern du da nix unterschrieben hast.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 19:08   #13
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

du bist U25 und hast schei*s egebaut und das heftig warum

deswegen

Zitat:
aber auch ein paar unentschuldigte Tage
alles andere ist nun uniteressant
dein SB wird sich genau auf die unendtschuldigte fehltage sich drauf stürzen und auch daraus eine sanktion basteln die schwer wird vom gericht geippt zu bekommen

warum keine AU ?
warum fehltage ?
all das must du dann belegen um eine mögliche sanktion abzuwenden und das wird mit U25 schwer

an deiner stelle lass den quatsch wie ausgesagt wurde das man keine post erhalten hat
geh hin 1-2 tage und werd dann krank und dann AU dann bist du erstmal fein raus
wenndu aber es so machst wie angeraten
das man keine post bekommen hat und der träger nachweisen muss und co
hast du schlechte karten wegen den unentschuldigten fehltagen


zu denanderen usern hier
bedenkt bitte das es sich hir um U25 handelt da herschen andere regeln als wie die Ü25
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:34   #14
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Ich muss dazu sagen, das es mir momentan körperlich als auch mental wirklich nicht gut geht und ich diesen Monat merhmals beim Arzt war, Krankenscheine habe aber auch ein paar unentschuldigte Tage.[/QUOTE]


Wenn du zB aufgrund von Depressivität zu antriebslos und planlos warst um wegen der Depressionen zum Arzt zu gehen dann ist das ein medzinisch nachvollziehbarer Grund warum du keinen gelben Schein gebracht hast.

Du warst ja auch in der Zeit mehrfach beim Arzt, sodaß der Arzt deine Problematik in Augenschein genommen hat. Ich würde mir ein Attest schreiben lassen daß du die ganze Zeit aufgrund deines zur Zeit vorhandenen psychischen Zustandes nicht in der Lage warst dich für jeden Fehltag um Krankmeldungen zu kümmern und daß dies krankheitsbedingte Vorfälle waren.

Dann können sie dich maximal noch zum medizinischen Dienst schicken.
münchnerkindl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 09:23   #15
JohnThompson
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 241
JohnThompson JohnThompson
Standard AW: 2.Abmahnung Maßnahme zu spät

Du gehst 3 Wochen nicht zur Arbeit ohne dich bei denen zu melden und hast auch keine durchgehenden Atteste!

--> wie kann man nur so blöd sein???

Erinnert mich an meine Berufsausbildung. Ein neuer Azubi sollte anfangen. 1. Arbeitstag. Er kam aber nicht. Also sollte ich ihn zu Hause anrufen.

Habe ich mehrmal versucht, aber niemand nahm ab.

Gegen 10 Uhr erreicht ich ihn endlich. Ich fragte ihn, warum er noch nicht da ist. 1. Arbeitstag. Berufsausbildung.

Da sagte der Schwachkopf doch tatsächlich ungelogen, er dachte, weil heute der 1. Tag sei, könne er auch etwas später kommen.

Ende vom Lied, er brauchte überhaupt nicht mehr antanzen.

Whatever!
Du hast eine nicht unerhebliche Pflichtverletzung begangen! In den von dir unterschriebenen Unterlagen findet sich sicher ein Passus zu Arbeitsunfähigkeit und die Pflicht zur Vorlage von Attesten.

Du solltest daher sofort zu deinem Hausarzt gehen und fragen, ob der dir für den kompletten Zeitraum etwas ausfertigen kann. Dir geht es nicht gut. Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, du hast Angst zu der Maßnahme zu gehen, weil die Arbeit dort vollkommen stumpfsinnig und sinnlos ist usw.

Vielleicht hast du Glück. Dann könntest du ggf. noch Sanktionen abwenden.
JohnThompson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2abmahnung, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abmahnung zulässig? Ichauch Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 30 22.03.2013 20:05
Abmahnung von Zeitarbeit Hartznase Zeitarbeit und -Firmen 17 21.07.2012 09:35
Einladungs-Abmahnung - Nichterscheinen bei Maßnahme! klaus35 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 07.03.2012 20:06
!.Abmahnung in der Umschulung/Maßnahme,nun droht Kürzung ich soll mich dazu äußern ! matrixxx Allgemeine Fragen 7 16.04.2010 19:44
Probleme und Abmahnung in Maßnahme - Was tun ? Werniman Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 27 26.06.2009 20:50


Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland