Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzug NICHT Auszug

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2013, 20:31   #1
LinChan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 51
LinChan
Standard Umzug NICHT Auszug

Hallo,
ich möchte dieses Jahr im Juni gerne zu meinem Freund ziehen. Nicht mit ihm zusammen sondern eine eigene Wohnung und dort Abitur machen und danach studieren.
Ich bin dann 23 und lebe zu diesem Zeitpunkt seit 4 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern, bekomme aber Hartz 4.
Meine Sachbearbeiterin meinte sie denkt es ist eine gute Idee wegzuziehen, grade wenn ich sage ich bin hier unglücklich (ich hab ihr aber nichts von meinem Freund gesagt nur das ich wegziehen mag und es dort auch in der Nähe eine Großstadt gibt wo mein Beruf viel gesucht wird) Sie meinte eine Luftveränderung tue mir sicher gut.
Derzeit bin ich in einer Maßnahme (WorkFirst) und die dorte Sachbearbeiterin meinte es kann passieren wenn ich Bafög fürs Abi beantrage ich die Antwort kriege "Sie hätten ja auch Abi machen können als Sie noch bei Ihren Eltern gewohnt haben" und mir das Bafögamt so kein Geld. Meine Eltern haben Angst das ich dann zu harzt 4 muss (was ja dann auch der Fall wäre) und da die Antwort kriege "Wenn Sie umziehen wollen können Sie auch wieder zu Ihren Eltern ziehen" kann mir das tatsächlich passieren?
LinChan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 21:05   #2
Reha1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 130
Reha1
Standard AW: Umzug NICHT Auszug

Ich glaube, mit Hartz4 darfst du nicht studieren!
Reha1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 21:06   #3
Carpe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umzug NICHT Auszug

Hallo LinChan,

also, dass Du zurückziehen musst zu Deinen Eltern, schließe ich mal aus. Du wohnst seit 4 Jahren nicht mehr im Elternhaus, da kann das keiner verlangen.
Aber.
kannst Du vielleicht noch ein paar mehr Infos geben? Hast Du eine abgeschlossene Berufsausbildung? (Klingt für mich so, weil Du schreibst, dass Du wohin ziehst, wo Dein Beruf viel gesucht wird.)
Hat das JC offiziell dem Umzug zugestimmt oder willst Du den allein finanzieren?
Bafög fürs Abinachholen zu bekommen scheint mir ausgeschlossen, wenn man bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung hat. Aber vielleicht hast Du die ja gar nicht und ich hab das nur missverstanden.
Vielleicht magst noch ein bisschen mehr erzählen von Dir?, sonst schreib ich hier lauter Unsinn, der gar nicht auf Dich zutrifft.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 23:00   #4
LinChan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 51
LinChan
Standard AW: Umzug NICHT Auszug

Ja ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Gestaltungstechnische Assistentin und eine als Mediengestalterin für Digital- und Printmedien.
Na ja ich brauch ja aber Abi wenn ich studieren will und da ich kein anderes Einkommen hätte als Bafög + Kindergeld dann weil ich ja wieder Schule mache(es sei denn diese würde mir verweigert werden dann eben Hartz 4)

Den Umzug würde ich auf eigene Kosten machen, da ich Abi genau genommen ja auch hier machen könnte. Die Sachbearbeiterin die die Maßnahme mit leitet meinte nur das ich eben die Begründung kriegen könnte das ich Abi auch hätte bei meinen Eltern machen können und es daher abgelehnt wird, andere Gründe allerdings nicht, wie das ich ja bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung habe. Ich habe auch ehrlich gesagt noch nie in meinem Leben Bafög bekommen. Aber ich wollte demnächst eh noch mal zum Bafögamt und nachfragen
LinChan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 00:40   #5
Rossnick
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 62
Rossnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug NICHT Auszug

LinChan ich habe mein Abi auch nach der Ausbildung nachgeholt am Kolleg. Vor dem Bafögamt musst du dir keine Sorgen machen, die stellen eigentlich keine Fragen.... einfach Anträge abholen oder online Ausdrucken und möglichst frühzeitig abgeben.
Rossnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 01:07   #6
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug NICHT Auszug

Zitat:
Bafög fürs Abinachholen zu bekommen scheint mir ausgeschlossen, wenn man bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung hat.
Genau das Gegenteil ist der Fall, laß Dich nicht ins Bockshorn jagen! Mit abgeschlossener Berufsausbildung hast Du Anspruch auf BaFöG, da Du dann auf dem sog. "Zweiten Bildungsweg" bist.
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auszug, umziehen u25, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problemfall Umzug/Auszug Fionas KDU - Umzüge... 23 24.11.2011 13:01
Auszug, Probleme mit der ARGE, jetzt wieder Umzug? Nim88 U 25 1 10.10.2010 15:16
Umzug/Auszug Mystic$Man Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 01.07.2008 13:42
Umzug/Auszug/... dyewitness Allgemeine Fragen 7 15.05.2008 22:30
Auszug bei Eltern begründen / Umzug von S-H nach HH begründe Quiet3000 KDU - Umzüge... 6 15.01.2007 00:54


Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland