U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2012, 18:38   #1
mahawk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Ba.-Wü.
Beiträge: 251
mahawk
Standard Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Guten Abend zusammen,

wenn ein U25 zu 100%, rechtswidrig sanktioniert wurde, man ihn im Weiterbewilligungsantrag erneut mit angibt, das J.-C. auf kein Anschreiben-egal ob Widerspruch oder anderes Schreiben- reagiert,
kann man dann folgendes fordern :

der U25 wurde in dem nun erneut fälligen Weiterbewilligungsantrag mit aufgeführt, in separatem Schreiben wurde der SB mitgeteilt, dass wenn der U25 erneut, nach dieser langen und rechtswidrigen Sanktion, wieder nicht im Bescheid mit einbezogen wird, dann eine Anzeige wegen Amtsmissbrauch und Betrug erstattet wird.
Daraufhin kam folgendes Schreiben :

das Kind wird mit berücksichtig, wenn er seinen Termin wahrnimmt und Berwerbungsunterlagen vorlegt.

Zum Termin gehen ist ok, doch Bewerbungen können nicht vorgelegt werden, da nach dieser sehr langen Sanktion das Geld nicht ausreichte, man konnte Miete, Telefon und Strom bezahlen, es blieben ca. 120.-- zum leben übrig, und das für drei Personen; man hat in dieser Zeit um Lebensmittel betteln müssen, da auch keine Lebensmittelgutscheine oder der Geldwert ausgehändigt wurde, obwohl bekannt war und ist, das ein minderjähriges Kind mit im Haushalt lebt.
Zum SB kam man nicht durch und GF hatte nie Zeit, auf Schreiben wurde bis Heute nicht reagiert.

Wenn der U25 nun keine Bewerbungen vorlegen kann, was kann dann passieren ?

Und, wenn der U25 wieder Leistungen erhält, kann dann die Mutter mit einem Ü-Antrag die eigentlich zustehenden Leistungen rückwirkend erhalten, Kindergeld ebenso ?

Bedanke mich im voraus für die Mithilfe.

Grüßle mahawk
mahawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 19:21   #2
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Hallo,

irgendwie ein wenig verworren. Aber suche Dir Begleiter, eine
Erwerbsloseninitiative in Deiner Nähe. Gehe niemals allein zum
Amt. Hattest Du eine EGV unterschrieben und nicht daran gehalten?

Geht zum Center und versucht den Amtsleiter zu sprechen.

Stelle einen Antrag auf Bewerbungskostenzuschüsse!!

Stelle evtl. einen Überprüfungsantrag!

Versucht Geld zu bekommen! Da gibt es sicher eine Möglichkeit
im Jobcenter. Dort ist wohl immer eine Person Ansprechpartner
für solche Extremsituationen.

Hiermit schubse ich diesen Thread nach oben, da ich den für sehr
wichtig finde. Denn Sanktionen müssen einfach weg.
In diesem Forum gibt es sehr viele, nette und kompetente Leute, die Dir mehr
Ratschläge als ich geben können. Ich wünsche Euch viel Glück.

Warum Sanktionen seit mehr als 6 Monaten? Vielleicht habe ich das
nicht richtig gelesen? Aber ist schon schlimm.

Erzähle mehr.
saida25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 19:26   #3
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Und alle Schreiben, die im Jobcenter abgegeben werden, mit
Eingangsdatum auf der Kopie abstempeln lassen, gegebenenfalls gegenzeichnen lassen
(für Dich oder Kollegen immer eine Kopie anfertigen, oder bei Einwurf unter Beistand). Sollte aber draufstehen auf dem Schreiben.
saida25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 20:39   #4
mahawk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Ba.-Wü.
Beiträge: 251
mahawk
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Hi Saida25,

es wurden zwei Krankmeldungen nicht beachtet, deshalb die Sanktion, und dies obwohl alle Schreiben immer von einer Vertrauensperson welche die Unterlagen gelesen und auch eingetütet hat dort abgegeben bzw.eingeworfen wurden; die probieren es eben doch und hoffen komplett auf absolute Hilflosigkeit.
Der U25 wird auf jeden Fall begleitet, denn die FM zu der er muss, meinte bei einem Termin, dass der junge Mann das nächste Mal alleine kommen soll, worauf man auf die erlaubten Beistände verwiesen hat.
Das hat die ebensowenig interessiert wie dass man nicht telefonisch erreichbar sein muss.
Eine furchtbare Frau, nicht einmal der deutschen Sprache mächtig, da stehen einem die Haare zu Berge. Und so was soll qualifiziert sein ?

Auf jeden Fall wird der U25 bei seinem Termin begleitet, erklärt das man keine Bewerbungen schreiben konnte wegen rechtswidriger Sanktion, und wenn dann der neue Bescheid kommt, soll versucht werden, die vergangenen Monate mit einem Ü-Antrag nachbezahlt zu bekommen, das Kindergeld ebenso, denn die haben ihn einfach dort abgemeldet und beim J.-C. hat er einfach keine Termine mehr erhalten, die haben alles absolut ignoriert.

Wie gesagt, erst nachdem man gedroht hat Anzeige wegen Amtsmissbrauch und Betrug zu erstatten sowie das alles einfach mal öffentlich zu machen, kam eine Reaktion.
Wobei das mit der Anzeige kann man immer noch machen. Bei mir haben die das mit dem Kinderwohngeld auch probiert, vom Wohngeldamt Geld rückfordern und bei mir dann ebenfalls; die versuchen die Menschen kalkuliert zu betrügen, und dass kann nicht sein.
Ich für meinen Teil werde nichts mehr schlucken, ich wehre mich jedes Mal, seit langer Zeit, und meistens mit Erfolg.

Der U25 hat übrigens keine EGV unterschrieben, da ging es nur darum, dass Krankmeldungen , absichtlich nicht wahrgenommen wurden, man kann alles belegen.

Es ging bei meiner Anfrage darum, können die verlangen, dass der U25 Berwerbungen vorlegen muss, wenn die ihn seit über sechs Monaten nicht einmal eingeladen haben und auch nicht reagiert haben, und er auch keinen Cent erhalten hat ?

Krankenversichert war er nämlich in der ganzen Zeit, dies hat man ja durch die Krankenkasse erfahren können, also war und ist die Sanktion rechtswidrig.

Danke für Deine Antwort.
Freue mich auf weitere Fragen und Antworten.

Grüßle mahawk
mahawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 20:45   #5
mahawk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Ba.-Wü.
Beiträge: 251
mahawk
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

noch was.

Initiativen für Elos sind bei uns hier vor zwischenzeitlich 3 Jahren abgeschafft worden.
Die haben hier im Kreis alles was helfen könnte, abgeschafft; die
wissen warum.
Und wie soll man sich einen Anwalt suchen, wenn es hier keinen gibt der einem bei H4 helfen kann, bei uns kennt sich hier keiner aus, davon abgesehen wollen die auch noch Geld, und stellen einem eine Rechnung aus trotz Beratungsschein.
Mir ging das mal so, der wollte über sechshundert Euro haben, und nachdem ich ihm geschrieben habe, dass wenn er weiter versucht die Forderung einzutreiben, ich mich an die Anwaltskammer wenden werde und dafür sorgen werde, dass er wegen krimineller Abrechnungsmethoden drankommt, hat er Ruhe gegeben; praktiziert aber trotzdem weiter.

mahawk
mahawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 20:47   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.710
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Sanktionsbescheide mal einstellen.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 21:11   #7
mahawk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Ba.-Wü.
Beiträge: 251
mahawk
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Hi swavolt,

leider muss man das Ding abschreiben, können den nicht hochladen;
es war nur ein Sanktionsbescheid.
Werde das Morgen mal machen, bitte um Geduld.

Gruß mahawk
mahawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 21:23   #8
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Zitat von mahawk Beitrag anzeigen
Hi swavolt,

leider muss man das Ding abschreiben, können den nicht hochladen;
es war nur ein Sanktionsbescheid.
Werde das Morgen mal machen, bitte um Geduld.

Gruß mahawk
dann schreibe ab. Bleibe ruhig.!!! Nur ein Sanktionsbescheid? Wie
ich die verabscheue. Igitt!
saida25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 23:01   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Sanktion seit mehr als 6 Monaten

Zitat:
Sanktion seit mehr als 6 Monaten
Was wurde bisher unternommen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
monaten, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge berechnet immer noch Einkommen,obwohl seit Monaten nicht mehr vorhanden. Rioboy2000 ALG II 3 17.09.2012 17:44
Seit 4 Monaten Existenzgründer Marco66 Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 16.11.2011 18:24
Wegen fehlender BWA´s seit 4 Monaten kein Geld mehr. Mamaflo Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 12.07.2011 22:10
seit 3 Monaten kein Lohn mehr.... martman ALG I 42 19.04.2011 14:52
seit 2 Monaten keine EGV mehr, raim792 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 11.08.2010 19:49


Es ist jetzt 16:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland