Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 12.03.2018, 21:14  
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 249
Bettelstudent
Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo TazD,
und woher sollen die Reservisten kommen ? :-)
Man hat sich damals nämlich selber ins Knie geschossen,als man ja so "Geil" darauf war,endlich wieder die Bundeswehr international tätig werden zu lassen (Mitte der 1990er-Jahre).
Der Anteil der "Untauglichen" stieg daraufhin nämlich von normal 10 Prozent auf 40 Prozent eines Jahrganges.Weil man natürlich die Tauglichkeitsanforderungen eines Kampfeinsatzes erfüllen muß.

Das heißt spätestens ab 2024 sind Reservistenverbände nur noch "Kegelclubs" (Säufervereine kann man heute ja nicht mehr sagen,die Jungs sind ja soo brav geworden).

@Alpha

Also ich habe früher immer Whiskey gegen Zigaretten getauscht :-)
Und Großgerät war gerade hier bei uns in NRW mehr als reichlich vorhanden.Wir waren ja auch das einzige Bundesland, wo alle Natopartner Kasernen hatten.

Schließlich hätten wir ja "unsere Politiker" in Bonn bzw. in ihren Bunkeranlagen in der Eifel schützen sollen.

Auf dem Rhein fuhren damals ja auch Schnellboote der Briten und weiter unten der USA Patrouillen,kann sich heute auch kein Mensch mehr vorstellen.

Geändert von TazD (12.03.2018 um 21:51 Uhr)
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten