Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 23.08.2017, 13:49  
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Antrag wird zögerlich bearbeitet - wie beschleunigen?

@ Chichi18,

hast du bei deiner Sachstandsanfrage erwähnt, dass du jene Unterlagen mit Fax vom Datum an SB gefaxst hast, sowie dass du über einen erfolgreichen Sendebeleg verfügst?

Für die weitere Bearbeitung frage bitte erneut in Schriftform beim JC an. Alternativ kannst du auch direkt persönlich im JC vorsprechen, am besten mit Beistand.

Wenn du über Barvermögen verfügst, ist es zumutbar, dass du dieses bis zur Bescheidung verwendest. Letztlich bekommst du ja dir zustehende Leistungen auch rückwirkend bis zum Termin der Antragsstellung nachgezahlt. Erst wenn du über keine Mittel mehr verfügst, kannst du einen Antrag auf Vorschuss stellen.

Handelt es sich um einen Erstantrag oder einen WBA?

Nachtrag:

Du kannst das JC auf § 17 SGB I verweisen. In diesem wird geregelt, dass der Leistungsträger die Leistungen schnellstmöglich erbringen soll. Leider ist dort aber keine konkrete Frist genannt.

Es gibt leider nur 2 gesetzlich verankerte Fristen, an die sich das JC halten muss. Diese sind in § 88 SGG genannt. Das JC hat bis zu 6 Monate Zeit einen Antrag zu bearbeiten und 3 Monate für einen Widerspruch. Sind diese Fristen überschritten, kannst du eine Untätigkeitsklage beim SG einreichen.

Geändert von erwerbsuchend (23.08.2017 um 14:30 Uhr) Grund: Nachtrag eingefügt
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten