Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 23.08.2017, 12:44  
Chichi18
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.07.2017
Beiträge: 12
Chichi18
Standard ALG2 Antrag wird zögerlich bearbeitet - wie beschleunigen?

ich hatte am 20.07.2017 meinen Antrag auf ALG2 in der Leistungsabteilung (LA) abgegeben. Es fehlten der LA aber noch zusätzliche Unterlagen, die ich per Fax mit qualifiziertem Sendebericht eine Woche später (mußte auf Unterlagen warten) direkt an die Nummer der SB gefaxt habe. Dann trat Stille ein und erst als ich am 15.08 eine Sachstandanfrage gefaxt hatte kam erneut ein Schreiben indem auf meine Mitwirkungspflicht hingewiesen wurde und erneut neue Unterlagen gefordert werden. Am 17.08. habe ich diese wieder an die Nummer der SB gefaxt und eine Frist für einen Bewilligungsbescheid bis zum 25.08.2017 gesetzt.

Jetzt meine Fragen:

- wie gehe ich weiter vor wenn am 25.08. kein Bewilligungsbescheid vorliegt? Normale Bearbeitungszeit soll laut Internet des JC 2 Wochen sein

- am 01.09 wäre eigentlich schon ein 2. Überweisung ALG2 fällig; muß ich die lange Bearbeitungszeit hinnehmen?

- kann ich einen Antrag auf vorläufige Leistung stellen, obwohl wir Schonvermögen besitzen? Der Begriff Schonvermögen sagt für mich das ich es nicht für das Existenzminimum (Miete) einsetzten muß, richtig?
Chichi18 ist offline   Mit Zitat antworten