Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 29.06.2017, 18:10  
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.340
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Schleswig-Holstein will das bedingungslose Grundeinkommen testen

Hier ein Artikel zum BGE:


Zitat:
Die Folge wäre eine gewaltige Umverteilung, wobei das genaue Ausmaß wiederum von den positiven oder negativen Arbeitsanreizen, die vom bedingungslosen Grundeinkommen ausgehen, bestimmt wird: Je mehr Bürger sich gegen Arbeit entscheiden, desto höhere Steuern müssen die Erwerbstätigen entrichten, um die nicht arbeitende Bevölkerung zu finanzieren. Damit wird schnell klar, dass das bedingungslose Grundeinkommen als neue sozialpolitische Wohltat nicht finanzierbar ist.
Die Folge wäre eine gewaltige Umverteilung, wobei das genaue Ausmaß wiederum von den positiven oder negativen Arbeitsanreizen, die vom bedingungslosen Grundeinkommen ausgehen, bestimmt wird: Je mehr Bürger sich gegen Arbeit entscheiden, desto höhere Steuern müssen die Erwerbstätigen entrichten, um die nicht arbeitende Bevölkerung zu finanzieren. Damit wird schnell klar, dass das bedingungslose Grundeinkommen als neue sozialpolitische Wohltat nicht finanzierbar ist.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten