Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 26.01.2017, 11:27  
Jungpionier
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 68
Jungpionier
Standard AW: Arbeitsamt zu Integration Geflüchteter :Ein Job für jeden Zweiten!

Zitat von Gehatzter Beitrag anzeigen
Wenn die meisten merken, wie der Hase hier wirklich läuft, dann gehts zurück zum Jobcenter oder man findet bessere Wege zum sicheren Auskommen in der Beschaffungs- und Drogenkriminalität. Dazu noch Männerüberschuss, das wird ein Brennpunkt.
Ich sehe das jetzt nicht so pessimistisch. Wer keinen Hang zur Kriminalität hat, wird nicht zwangsläufig zum Kriminellen, weil er Geld braucht. Üblicherweise sind solche Leute dann schon clever und kriegen einen Job.

Ein wenig irritiert bin ich jedoch, wie viele Mitbürger sich als "Guardian Angel" für die jungen Männer engagieren, die ja eigentlich in ihren Heimatländern für den Wiederaufbau dringend benötigt werden. Insbesondere ältere, gutsituierte Damen sind da ganz vorne mit dabei. Ich frage mich bloß immer, ob die früher zu viele Filme mit Omar Sharif geschaut haben oder ob sie in den Neuankömmlingen Ersatz-Kinder sehen.
Jungpionier ist offline   Mit Zitat antworten