Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 10.01.2016, 12:51  
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Das Frauenbild im Islam

Zitat von echt machtlos Beitrag anzeigen
Bestimmte Sitten aus diesen Ländern wie Beispielsweise Frauen nicht die Hand zu geben sollten wir in Deutschland nicht tolerieren.
... und abermals wird durch die deutsche Brille geschaut.

Zunächst gibt Mann (ja der Mann) nicht der Frau die Hand, sondern die Frau reicht dem Mann die Hand. Das hat nix mit dem Islam zu tun, sondern schlicht und einfach "Knigge".

Was das "Handgeben" betrifft, so hat das auch etwas mit dem kulturellen Background der Person zu tun, von der diese Handlung (oder Unterlassen der Handlung) stammt. Das heisst aber nicht, dass damit die Frau erniedrigt werden soll. Es hat eher damit zu tun, dass die unterlassende Person eine unangenehme Situation vermeiden möchte, die von ihm angenommen wird.

Gerade die Gestik und Körpersprache hat in unterschiedlichen kulturellen Kreisen eine unterschiedliche Bedeutung.

In der Summe nehmen sich die Deutschen auch nichts, wenn man die freizügige Urlaubsphase zahlreicher Ballermantouristen ansieht und wie dieses Verhalten von den Einheimischen wahrgenommen wird. Als Beispiel sei auch der Sextourismus auf den Philipinen, Thailand und Brasilien genannt. Da ist die Empörung über das Frauenbild des Deutschen aber schnell nicht existent.

Mir ist klar, dass es immer einfach ist, mit dem Finger auf andere Kulturkreise zu deuten und die eigenen Unzulänglichkeiten zu ignorieren.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten