Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 19.11.2015, 17:00  
Onkel Tom
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.183
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Standard AW: Begriffe, Trends und Dauerbrenner der Verschwörungsideologien

Vielen Dank für die Info

Ja, mit "ungelärten Sachen" oder "unbekannten Hintergründen" (zunächst als Verschwärungstheorie bezeichnet) lässt sich nicht
nur Geld machen, sondern erfordert dem "Unwissenden" verdammt viel geistige Energie ab..

Gerade Menschen, die sich um ihre Idealvorstellungen von Lebensführung "betrogen" oder "beraubt" fühlen, sind für das Misteriöse
empfänglich und bietet dem "Aufgeklärten ?" Platz darin, anderen die Schuld für die eigenen Unzufriedenheiten in die Schuhe zu schieben..

Ich habe in der Praxis auch schon Erfahrungen mit Menschen gemacht, die ganz langsam aber sicher realistische Zusammenhänge verlieren
und somit ihre eigenen Probleme, die eigentlich lösbar erscheinen, nicht mehr interessiert.

Folgen daraus sind dramatisch.. Bei ALG-Bezieher_Innen im besonderen Maß, wenn ihre möglichen Probleme auf Gleisen
abdriften, deren Ende ein Prellbock steht auf dem steht "Sie sind dieser Angelegenheit hilflos ausgeliefert"..

Leider gibt es auch Autoren, die in Form eines "unverbundenen Roman" teils sehr spannende Storys schreiben, die sich nur
durch das Fehlen von Belegen als zweifelhaft entpuppen und von Verschwörungstheoretiker_Innen energisch widersprochen wird.

Um einschätzen zu können, wiso der Bereich "Misteriöses" so viel Nährboden finden kann, habe ich mich mal auf eine Diskussion
eingelassen.

Es fängt mit noch nachvollziehbaren Dingen an..
Diese Dinge werden angezweifelt oder es fehlen Komponente, die es glaubwürdig machen..
Nun folgt die Anmache, das man die Welt nicht verstehen würde und bekundet subtil, das man mehr weiß..

Bis hier hin wurde Seitens des Verschwörungstheoretiker Angst und Verunsicherung geschürt, was nun mit Dogmatismus befüllt
werden kann.

Nun hat der Aufzuklärende ein offenes Ohr und bekommt Dinge zu hören, die Fragen aufwerfen wie "Woher weist Du das ?"
oder "Ich kann das nicht glauben.."

In beiden Zuständen gibt es dann Packungen wie "Lese mal folgendes Buch.." oder Vermutungen werden als real gegeben interpretiert.

Und was hat der Gelackmeierte davon ?

Einen Sündenbock gefunden..
Viel Ablenkung von den eigenen Problemen..
Und Geld über, Autoren von Verschwörungen zu unterstützen, in dem sie dessen Bücher kaufen..

Es ist u.a. auch eine Flucht vor sich selbst, Vermutungen als Tatsachen dar zu stellen, die unlösbar erscheinen..
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten