Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 16.03.2006, 02:27  
lino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 56
lino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

HartzIV ist eh nur legalisierter Betrug.Wenns 500tausend Arbeitslose bei 5Mio offener Stellen gäbe fände ich es gerechtfertigt;aber so?
Meine an anderer Stelle geäusserte Vermutung,das es sich nur um ein Instrument für die Verschiebung von Beamten aus privatisierten Staatsbetrieben handelt,hat sich bewahrheitet:
Aus zuverlässiger Quelle habe ich erfahren,das in den ARGen ehemalige Beamte aus Post,Telekom und Bahn sitzen,die man dort aus den verschiedensten Gründen nicht mehr braucht.
Eine andere Tatsache ist,das die Industriearbeitsplätze eh wegfallen.Die Höherwertigen im übrigen auch,nur etwas später.Dumm nur für das Rentensystem,was auf diese Arbeitsplätze angewiesen ist,dazu kommt noch die Demographische Entwicklung.
Die Renten im Öffentlichen Dienst können in naher Zukunft nicht mehr finanziert werden,also ist HartzIV unter anderem eine Massnahme zur Rentensicherung für den Öffentlichen Dienst.Das Geld wird sozusagen von unten nach oben verteilt,bzw. an die Wählerklientel.
Dazu was in eigener Sache:
Meine Eltern sind Mitte der 50iger Jahre in den Westen gekommen,Drüben haben Sie ca. 5 Jahre gearbeitet.Hier haben sie sich dann mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten,ein Teil hat in den 60igern nicht gearbeitet.Danach waren beide ca.21Jahre im Öffentlichen Dienst,beziehen aber 20 Jahre eine Rente,die 70% des letzen Nettolohnes beträgt.
Frage: Wo kommt das Geld dafür her?
Gruss Lino
lino ist offline