Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 09.12.2007, 19:42  
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Ich befürchte zwar, ich werde mich aufregen müssen, aber ich schau' wohl mal rein:


"Anne Will"

Thema: Kinder als Opfer - wenn Eltern überfordert sind


Sendung: 09.12.2007, 21.45 Uhr, DasErste


Das Thema diskutieren Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen, der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, die Filmemacherin Aelrun Goette, Georg Ehrmann vom Verein Kinderhilfe Direkt und Gina Graichen, die bei der Berliner Polizei für Delikte an Schutzbefohlenen zuständig ist.



http://daserste.ndr.de/annewill/aktu...-4260020_.html

Was bin ich froh, daß ich keinen Fernseher habe!
Würde ich mir sowas ansehen, könnte ich für nichts mehr garantieren!

*zensiert, zensiert, zensiert*: was anderes fiele mit da bestimmt nicht mehr ein.

Wo kommen Betroffene zu Wort? Wo kann man einen, wenn auch nur kleinen Einblick in den Alltag der betroffenen Familien gewinnen?
Wo sind die Alleinerziehenden, die täglich das Rad neu erfinden müssen, um überleben zu können? Die mehr Zeit in den Widerstand gegen die allgegenwärtige Staatsgewalt investieren müssen als in ihre Kinder?

Viele Grüße,
angel