Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 22.10.2014, 16:11  
Admin2
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 4.657
Admin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 Enagagiert
Standard AW: Jemand eine Ahnung...

Keine Antwort ist auch eine.

Dann will ich mal behilflich sein.
Du selbst kannst aufgrund der Pseudonyms erst mal gar nichts machen, ausser den Umstand der ungenehmigten Veröffentlichung, der Redaktion oder Administration zu melden.

Vorausgesetzt du teilst dem ELO-Forum nicht mit, dass du dieser Veröffentlichung zustimmst, werden also erst einmal wir tätig und das ELO fordert den Betreiber in dessen Forum veröffentlicht wurde unter Fristsetzung auf, zu löschen, denn es ist ja erstmal das private Forenteil des ELO, aus dem ungenehmigt veröffentlicht wurde. Da sich der verantwortliche Mitstörer/Verbreiter in der Regel nicht hinter einem Pseudonym verstecken kann sollte dies recht schnell geschehen sein, ganz ohne dass die Justiz mit ins Boot geholt werden müsste.

Zitat:
Verbreiterhaftung

Der Begriff Verbreiterhaftung beschreibt eine durch richterliche Rechtsfortbildung erschaffene Rechtskonstruktion im Medienrecht, nachdem derjenige, der rechtlich zu beanstandende Erzeugnisse oder Behauptungen insbesondere Urheber- oder Persönlichkeitsrechte des Rechteinhabers (Anm. Hier also auch das ELO, siehe **) verletzende Erzeugnisse und Behauptungen verbreitet, auf Unterlassung in Anspruch genommen werden kann.

Urheberrechtliche Verbreiterhaftung

Der Verbreiter gemäß Verbreitungsrecht nach § 17 Urhebergesetz ist derjenige, der das Recht, das Original oder Vervielfältigungsstücke des Werkes der Öffentlichkeit anzubieten oder in Verkehr zu bringen innehat.
**
Aus den Forenregeln denen vor jeder Registrierung und somit auch dem Zugang zum OT, zugestimmt werden muss.
Zitat:
Des Weiteren Copyright und Urheberrecht.

Alle Artikel, die im Erwerbslosen Forum Deutschland veröffentlicht werden, unterliegen dem Urheberrecht des Erwerbslosen Forum Deutschland sowie dem jeweiligen Autor.
Hierbei sind also Dinge wie "Schöpfungshöhe" etc, völlig irrelevant, da dir auch mittels der Forenregeln bekannt gemacht wird, dass Daten aus dem geschützten und erst nach Anerkennung einer Art Nutzervertrag zugänglichen OffTopic nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden dürfen und dass das Urheberrecht/Copyright dieser Beiträge alleine beim Erwerbslosen Forum Deutschland sowie dem jeweiligen Autor liegt.

Selbstverständlich muss sich daran, nach Aufforderung/Hinweis, auch ein Betreiber halten, dessen Plattform (Forum, Blog ...) zur ungenehmigten Veröffentlichung genutzt wird wenn er sich nicht zum "Mitstörer" machen will.
Das geht uns nicht anders

Zitat:
Nach der Störerhaftung kann derjenige, der – ohne Täter oder Teilnehmer zu sein – in irgendeiner Weise willentlich und adäquat kausal zur Verletzung eines geschützten Gutes beiträgt, als Störer für eine Schutzrechtsverletzung auf Unterlassung in Anspruch genommen werden.
Ist doch gar nicht so kompliziert zu verstehen oder?
Admin2 ist offline   Mit Zitat antworten