Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 03.11.2007, 00:55  
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

wearum sollen wir Sachen intrasparent machen?. Gerade die Blockade von G-8 hat doch gezeigt, dass es wichtig ist, jede aktivität so transparent wie möglich zu machen. Dies kann u.A. sehr schützend sein. Die Leute, die sich anmelden, um bei uns zu lsene, sind nicht die für uns gefährlichen Leute. Solche Leute brauchen sich nicht anzumelden, sie können auch jede private Mailingliste mitlesen. Darin habe ich nun Erfahrung genug und weiß, dass im Internet nichts geheim ist und bestimmte Behörden alles wissen. Selbst bei der Aktion in köln war unser goldenes A bekannt, obwohl dies wirklich nur ein paar Stunden vor der Aktion einigen wieter mitgeteilt wurde. Aber wer der Mitarbeit er ist, war der Polizei und der Behörde bekannt.

Also macht die Sachen öffentlich um so weniger kann pasieren und auch unsere vermeintlichen Gegner haben Respekt. Selbst wenn sie versuchen irgend etwas zu verheimlichen, kommt das coh immer sofort raus. ich denke nur an die internen Dienstanweisungen der Ba. Die hatten wir oft wesentlich eher, wie irgend welche Mitarbeiter der BA. Und so geht es mit vielen Sachen. Umgekehrt würde es uns genauso gehen. Also denkt mal drüber nach, ob man wiklich einen vermeintlichen virtuellen Schutzraum vraucht, der dann doch nicht da ist. Dies schützt auch jeden, dass man nicht unkontrollierte Aussagen macht, die dann gegen ein verwandt werden. Sollte man wirklich Sachen planen, die nicht in die Öffetnlichkeit gehören muss man sich halt "Face to Face" treffen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten