Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.08.2014, 09:04  
KubaLibre
Elo-User/in
 
Benutzerbild von KubaLibre
 
Registriert seit: 01.01.2014
Beiträge: 101
KubaLibre Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard aussteuerung - restanspruch algI - klinikaufenthalt

Liebes Forum - die wichtigsten Stichpunkte stehen in der Überschrift, ich darf euch kurz ein bisschen mehr dazu erzählen. Meine Frage ist dann nämlich, wie genau ich weiter vorgehen soll/muss - was zu beachten ist.

Ich habe bereits AlgI bekommen und noch einen Restanspruch von ca 2,5 Monaten. Seit April 2014 bin ich nunmehr wieder AU und erhalte Krankengeld. Dieses ist nun zu Anfang November 2014 zu Ende (einen Aussteuerungsbescheid habe ich gestern bekommen, die Angaben sind korrekt).

Seit Anfang des Jahres warte ich aber auf einen Platz in einer Tagesklinik, den ich wohl nun innerhalb der nächsten drei Wochen erhalten werde.

Ich frage mich jetzt, WANN muss ich eigentlich bei der AfA vorstellig werden? In dem Info-Blatt der KK steht "spätestens am ersten Arbeitstag nach Ablauf des Krankengeldanspruchs". Wäre es nicht aber besser, ich tu das gleich noch, um Verzögerungen zu vermeiden? Oder stelle ich mir damit ein Bein?

Was ist, wenn ich ab September in der Tagesklinik bin und dieser Aufenthalt z.B. 3 Monate dauert (also über den Termin der Aussteuerung hinaus geht)? Als Aufenthaltsdauer dort sind zwischen 6-12 Wochen üblich - also wäre das nicht auszuschließen. Allerdings kann es auch sein, dass ich vor oder mit Ablauf des Krankengeldanspruches nicht mehr in der Klinik bin. Was ist wichtig und zu beachten in dem einen oder anderen Fall (also Klinikaufenthalt nach Aussteuerung bzw. kein Klinikaufenthalt mehr zu diesem Zeitpunkt)

Ich würde mich über eine Einschätzung von euch freuen. Ähnliche Threads zum Thema Aussteuerung usw. habe ich durchforstet.... finde aber, dass mein Fall ein bisschen anders liegt. In der Hauptsache geht es mich auch um eine etwaige Meldefrist bei der AfA ---- nicht dass da was schief läuft.
KubaLibre ist offline   Mit Zitat antworten