Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 01.08.2014, 07:31  
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.049
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: USB-Sticks, ein "NoGo"!?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Ein weiterer Spass ist es, admins die Stücks erlauben wahnsinnig zu machen indem man ultrasurf auf den srick macht.ultrasurf benötigt keine Installation. Und schon hilft die beste firmenfirewall nichts mehr....der admin kann nicht mal sehen wo gesurft wird.....
Dies wäre ein Grund zur Fristlosen! Wenn es vertraglich geregelt ist, dass private Internetnutzung verboten ist, wäre dies der beste Kündigungsgrund den es gibt.

Sicherheitsmaßnahmen des Systemadmins vorsätzlich auszuhebeln ist Grund für eine Fristlose. Der Sys-Admin hat einen Auftrag und setzt den um. Er ärgert niemanden vorsätzlich oder mit Absicht.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten