Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 25.06.2014, 06:15  
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.034
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beschaffung von hardwareteilen

Alles nette Tips....

Aber ernst einmal. Ein neuer PC erscheint mir hier unsinnig. Das System ist für Büro und Internet mit Win7 mehr als ausreichend.

Ich würde:
1. Bios aufrufen ([ESC], [F1], [F2])
2. System Health aufrufen und beobachten. CPU - Fan muss etwas anzeigen, CPU Temp sollte im Bereich von 35 - 45 ° sich im Leerlauf stabilisieren. Wenn ja, dann weiter mit 19. sonst mit 3.

3. Gerät säubern:
- Netzkabel abziehen
- Gerät aufschrauben
- CPU-Lüfter blockieren und mittels Luftdruck (umgedrehter Staubsauger tuts auch) auspusten. Da gibt es Luftdrucksprayflaschen, ab 1,99 bei ibäh, absaugen ist nicht unbedingt die beste Lösung, da der Luftstrom auch die kleinen Switche abheben und einsaugen kann.
- Lüfter im Netzteil mittels Schraubendreher oder Stricknadel blockieren und auspusten.
4. Batterie (kleine flache silberne Scheibe) meisten CR2032 austauschen.
5. PC wieder zu machen
6. System starten
7. Sollte trotzdem weiterhin das System abschalten dann. Wärmeleitpaste tauschen.
8. Strom wieder aus. PC noch einmal öffnen.
9. Lüfter abbauen vom Kühlkörper, dazu 4x Schrauben lösen und Stromkabel abziehen (Stecker merken und Oberseite des Lüfters markieren). Gibt es die Schrauben nicht oder traust Du es Dir nicht, dann ziehe einen Fachmann/Freund zu rate. Experimente sind hier am falschen Platz!
10. Vorsichtig die Halterungen des Kühlkörpers lösen und vorsichtig den Lüfter abheben. Einbauposition unbedingt merken. (Wärmeleitpaste ab 2,80 € bei iBäh)
11. Mit einem Microfasertuch vorsichtig die alte Wärmeleitpaste von der CPU (im eingebautem Zustand!!!!) entfernen, Kühlkörper reinigen.
12. eine gaaanz kleine Menge, nicht mehr als 1 mm aus der Tube, mit der Fingerkuppe fein verteilen auf der CPU. Nur die am höchsten liegenden Flächen, die vorher auch belegt waren, bestreichen. Keinesfalls daneben oder vollflächig auf der ganzen CPU verteilen. Die Wärmeleitpaste gleichmäßig verteilen!
13. Kühlkörper wieder aufsetzen (Einbaurichtung beachten) und mit kleinen Bewegungen links/rechts drehen zum gleichmäßigen Verteilen der Wärmeleitpaste.
14. Lüfter aufsetzen und anschließen.
15. alles kontrollieren!
16. System schließen und starten.
17. Bios aufrufen ([ESC], [F1], [F2])
18. System Health aufrufen und beobachten. CPU - Fan muss etwas anzeigen, CPU Temp sollte im Bereich von 35 - 45 ° sich im Leerlauf stabilisieren. Wenn ja, dann weiter mit 19. sonst noch einmal ab 8 mit mehr Sorgfalt.
19. aus I-Net HDTune downloaden und Festplatte prüfen.
Das Ergebnis muß so oder so ähnlich aussehen. Sieht es nicht so aus, würde sich eine 1:1 Kopie der Festplatte auf eine Neue lohnen. Dazu bei Heise Desinfected 2014 kaufen. Dort gibt es unter den Expertentools eine Option zum Platten kopieren.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten