Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 12.10.2007, 17:11  
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

Hallo sonnenfreund und willkommen im Forum

Zitat von sonnenfreund75
Hab ich mich denn falsch Verhalten…?
Ich würde sagen, Du hast Dich sehr ungeschickt verhalten. Man droht seinem Arbeitgeber nicht mit Stellenwechsel, wenn man gerade erst angefangen hat. Die Aufforderung, doch zu kündigen, wenn man nicht zufrieden ist, ist dann logisch. Klar, Eigenkündigung bedeutet erst mal Sperre beim ALG I und das weiß jeder Arbeitgeber auch.

Mein Tipp: Beschränke die Stellungnahme auf die Fakten, die da wären bis zu 14 Std. tgl. Arbeitszeit und das Scheitern eines klärenden Gesprächs darüber mit den bekannten Folgen. Du warst leider dann der Situation und dem weiteren Verlauf nicht gewachsen.

Beantworte Dir aber für Dich selbst einmal die Frage: Welche Reaktion hattest Du aufgrund Deiner allgemein gehaltenen Beschwerde eigentlich erwartet? Wolltest Du aufgefordert werden, aufzuzählen, was Dir so alles nicht passt?

Zitat:
Der Sachverhalt ist folgender:
1 Woche nach Eintritt meiner Arbeitslosigkeit unterschrieb ich einen neuen Arbeitsvertrag bei einem neuem Arbeitgeber. Etwas panisch aufgrund der frisch eingetretenen Arbeitslosigkeit. Ich unterschrieb, unter drängel des AG, mit einem ungutem Gefühl gegenüber dem neuem Arbeitgeber, weil ich mir nicht sicher war ob der Arbeitsplatz/Betrieb der Richtige für mich ist. (Er ließ mich meine geforderte Bedenkzeit nicht ausschöpfen).
Nun, jetzt weißt Du es, dass der Betrieb nicht das Richtige für Dich war. Das muss aber nicht nur am Arbeitgeber gelegen haben. Ihr habt einfach nicht zusammengepasst. Soll sich der Betrieb eben nach einem anderen Sklaven umsehen.

Zur Stellungnahme hoffe ich, dass sich auch noch andere User melden, denn eine Garantie kann ich Dir nicht geben.
gerda52 ist offline