Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2014, 01:44  
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Doppeloma
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.723
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Blinzeln AW: Suche Erfahrungen zum Thema: Umzug wegen Schule/Arbeit

Hallo Robsche,

Zitat:
Ich habe eine zusage von einer Schule in Detmold bekommen das ich ab August dort zur Schule gehen kann.
Hast du diese Zusage schriftlich bekommen und darüber aktuell schon mit deinem Arbeitsvermittler gesprochen, ob denn jetzt eine Zustimmung zum Umzug und die notwendige finanzielle Unterstützung auch realisiert wird ???

Zitat:
Ich wohne derzeit allerdings im Ruhrgebiet.
Ich habe letztes Jahr schonmal mit meinen Arbeitsvermittler gesprochen und er meinte das eine Schule schon ein wichtiger Grund wäre zum umziehen und das sie den Umzug wohl bezahlen würden.
Nur darüber reden (und voriges Jahr) nützt aber nicht viel, du musst das alles schriftlich und nachweislich beantragen, mit der Bitte um eine dringende Entscheidung, da du ja im August mit der Schule anfangen willst.

Ich kenne mich allerdings nicht mit weitergehenden Bestimmungen dazu aus, ob du dann überhaupt noch Anspruch auf ALGII haben wirst, dazu meldet sich hoffentlich noch Jemand der da mehr Ahnung von hat als ich...

Zitat:
Hat jemand schonmal Erfahrung damit gemacht mit einen Umzug in eine "weitentfernte" Stadt?
Bezüglich wie es aussieht auf Wohnungssuche zu gehen?
Allgemein ist mir bekannt, dass man sich die Kosten-Übernahme für den Umzug (und erforderliche Beschaffungskosten /Fahrten) vom aktuell zuständigen JC schriftlich geben lassen sollte und muss ... das neu zuständige JC muss dann wohl der konkreten Wohnung zustimmen, wegen Übernahme der KdU, weil es dort ja andere Richtlinien (zur Angemessenheit) geben dürfte, solltest du zumindest auch dazu Informationen einholen.

Mit den Kosten des Umzuges haben die ansonsten (meines Wissens) nichts weiter zu tun ... mindestens eine "Reise" zur dortigen JC-Öffnungszeit solltest du also einplanen und dir auch dort unbedingt alles schriftlich geben lassen.

Zitat:
Ich mein ich kann ja nicht jedentag dort hinfahren und nach Wohnungen suchen oder ständig wegen Kleinigkeiten dort hinfahren.
Während Hartz 4-Bezug sind wir nicht umgezogen, daher kann ich nur berichten, wie wir einen "normalen" Fern-Umzug organisiert haben, denn wir haben im letzten Sommer-Urlaub endgültig beschlossen, an den Urlaubsort ganz umzuziehen (400 km).

Vorab hatten wir uns schon im Internet nach Wohnungen /Wohnungsgesellschaften umgesehen und uns die Telefon-Nummern notiert bzw. einfach mal angerufen und nachgefragt wegen passender Wohnungen.

Wir haben auch eine sehr günstige Wohnung gesucht und möglichst im Erdgeschoß, weil wir inzwischen beide unsere Probleme mit vielen Treppen haben und die Renten auch ihre finanziellen Grenzen setzen.

Einen Makler wollten wir daher schon wegen der zusätzlichen Kosten möglichst nicht einschalten, so ergab sich dann bereits im Urlaub ein Besichtigungstermin, einer sehr schönen, günstigen Wohnung ... für die wir uns auch sofort entschieden haben.

Das Finden der Wohnung war also in diesem Falle gar nicht so schwer, kann natürlich bei dir ganz anders sein ... versuche da viel über Internet und Telefon zu machen, denn viele Fahrten schon für die Suche, wird man dir sicher nicht bezahlen wollen.

Trotzdem solltest du "keine Katze im Sack" mieten und dir eine Wohnung (die in Frage käme) unbedingt vor Ort auch ansehen, es gibt leider auch in der Hinsicht inzwischen viele Ganoven, die über Internet/Telefon was "vermieten", was es in echt gar nicht gibt ... oder was sich dann als wenig bewohnbar erweist, wenn man genauer hinschaut.

Von deinem aktuellen Vermieter solltest du dir eine Bescheinigung geben lassen, dass du keine Mietschulden hast, das wollen viele Vermieter sehen vor dem Mietvertrag ...

Ob man mit Hartz 4 unbedingt "beliebt" ist bei der Wohnungssuche kann ich nicht beurteilen, wir waren dann schon beide Rentner, selbst eine kleine Rente ist aber immerhin regelmäßiges /sicheres Einkommen ...

Vielleicht wäre ja auch eine Wohngemeinschaft zunächst eine Möglichkeit für dich, auch das kann ich nicht beurteilen, ob das dann einfacher zu regeln geht, wenigstens für den Anfang ...

Eine eigene Wohnung kannst du dir ja dann vielleicht auch später noch suchen, wenn du direkt vor Ort bist ...

Zitat:
Werden die nötigen Kosten übernommen wenn ich dort hinfahren muss um mir eine Wohnung zu suchen?
Ich denke nicht, dass man dir dafür häufig was zahlen wird, weil es auch andere Möglichkeiten der reinen "Suche" gibt, aber zur Besichtigung von Angeboten, solltest du das unbedingt versuchen und dich nicht mit Bildern und Beschreibungen zufrieden geben (müssen) ...

In unserem Falle waren dann keine weiteren Reisen mehr nötig, wir fanden auch im Urlaub direkt noch einen Maler für die Wohnung (weil die stark renovierungsbedürftig war und der neue Mieter das hier selber machen muss) und der hat dann später auch die Schlüssel bei der Verwaltung besorgt und an sich genommen, bis wir mit dem Möbelwagen hier angekommen sind, war auch die Wohnung frisch gestrichen.

Den verbindlichen Vorvertrag mit der Wohnungsgesellschaft hatten wir noch im Urlaub abgeschlossen und nun wohnen wir seit 2 Monaten hier, wo wir sonst immer Urlaub gemacht haben, bereut haben wir unsere Entscheidung noch keine Sekunde ...

Aber wie beschrieben, haben wir den Umzug komplett selbst organisiert und bezahlt, ob das bei Hartz 4 auch so "einfach" zu regeln geht, das weiß ich leider nicht, wir brauchten ja Niemanden (mehr) um Erlaubnis und Kosten-Übernahme zu bitten.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten