Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 10.04.2014, 18:47  
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mal 'ne "dumme" Frage

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Na ja,.. auf den ersten Blick ist so etwas lustig, aber für mich liest sich das auch so, als ob jedwede User die sich kritisch äußern, gleich in die Kategorie "Troll" gepackt werden.

Ich finde es gut, wenn man gegen Trolle vorgeht, die ganz klar bezahlte oder unbezahlte Systemschreiber sind. Also diejenigen, die bei jeder Gelegenheit das herrschende System in den schillerndsten Regenbogenfarben erscheinen lassen wollen und unliebsame Kritiker mit div. Keulen belegen.
Tja, das ist wie mit den Fröschen die den Sumpf trocken legen sollen. Die Richter an den SG`s haben auf Jahre Arbeit und fühlen sich wichtiger als je zuvor ( Früher wurden die etwas weniger geeigneten ja gerne ans Familien und SSG abgeschoben ... ) die BafA Mitarbeiter hoffen es bis zur Frühpension irgendwie hinzubekommen, wenns sein muß wegen Psychoterror und Burnout durch pöse ALG ler, die Horden von kommunalen Beamten und in Dienst stehenden welche sich gegenseitig sinnlos Anträge , Akten und Daten hin und herschieben können, die Maßnahmeträger bis hin zum Tafelladen, Promis und Politiker die sich mit Wohltätigkeit und Spenden ein gutes Image kaufen. Zeitungen die sich im Sommerloch einen Florida Rolf basteln oder TV Sender die Trashserien für die billigen Plätze produzieren.
Und nicht zu vergessen die Arbeitgeber von Firmen aller Art die sich einen Ast lachen über die blöden Steuerzahler weil die deren Lohnkosten finanzieren.
  Mit Zitat antworten