Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 03.10.2007, 09:28  
Oberdorfler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 18
Oberdorfler
Standard

Hallo,

es gibt ja immer noch die Sozialämter. Bei drohenden Wohnungsverlust übernehmen die evtl. die Kosten. Als Kredit sozusagen. Wenn ihr keine Wohnung mehr habt, dann müssen sie euch ja auch irgendwo unterbringen. Und das könnte für sie ja teuerer werden als für 2 Monate die Miete zu übernehmen. Auch beim Stromversorger vorbeischauen und um weitere Stundung bitten. Mit dem Vermieter verhandeln. Ihm z.B. sagen, dass man erstmal nur die hälfte Miete zahlen kann und den Rest, sobald die Leistungen von den Behörden da sind. Ruhig Belege über Anträge etc. vorlegen. Ihr könntet ja auch keine Miete zahlen und so schnell wird man Mieter (gerade wenn sie auch krank sind) nicht los.

VG, Oberdorfler
Oberdorfler ist offline