Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 08.02.2006, 13:42  
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nach drei Monaten kannst du wenigstens auf Untätigkeit verklagen und dann immerhin den Wioderspruchsbescheid erzwingen. Wenn dieser ablehnend ist den auch beklagen. Eine einstweilige Anordnung wird leider wohl wirklich jetzt un dauch später keinen Erfolg haben, da du jetzt nicht mehr wirtschaftlich durch de 100 Euronen in Nöte kommst.

Wenn dann ( irgendwann) die Kalge erfolgt hat, müssen sie dir allerdings auch den Gutachter und alle Folgekosten des Widerspruchsweges und des Verfahrens erstatten.
Den Gutachter eigentlich jetzt schon, wenn sie deis eben verlangen, dass der Not tut. Die Beweislast liegt bei denen und nicht bei dir.