Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 10.09.2007, 21:05  
Bienchen
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Bienchen
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 547
Bienchen
Standard

Hallo,
ich erkläre es noch einmal ein bissel besser. Versuche es!!!

Alte Wohnung: 37 m² - 280 € warm

Neue Wohnung: 44 m² - 305 € warm (Miete wurde heute
gesenkt!)


Leider gibt es in Leipzig einen Stadtteil aus DDR-Zeiten, fast nicht renoviert und nur große Plattenbauten. Dort entsprechen die Mieten den Vorgaben der ARGE. An diesen Wohnungen wird auch nichts gemacht, da ja sonst die Mieten steigen würden. In gewisser Weise wird verlangt, dass alle ALG-II-Empfänger dorthin ziehen (Vorgabe der Mietkosten). Irgendwie müssen die ja die Wohnungen voll bekommen, ein Abriss wäre zu teuer. Auch müsste man die Mietgrenzen für ALG-II-Empfänger anheben, was zu teuer werden würde.

Sie möchte aber, dass ihr Sohn nicht dort aufwächst (hat schon schlechte Erfahrung gemacht).
Die neue Wohnung befindet sich in einer schönen Gegend mit sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten usw.. Ist auch sehr wichtig für sie, da sie nicht Auto fahren kann.
Bienchen ist offline