Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 08.09.2007, 01:54  
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Beitrag

Öha, als "alter" TK-Dienstleister gebe ich hier doch noch mal meinen Senf dazu ab. Ich hoffe, es ist für alle verständlich, wenn nicht, nochmal nachfragen.

Dass Rufnummern nur via ISDN übermittelt werden, ist ein sehr alter Hut. In einem Land vor unserer Zeit wurde das gesamte Telefonnetz der BR-Deutschland digitalisiert. Da die Umstellung auf ISDN für alle Teilnehmer aber nicht machbar war, jeder hätte sich ja ein neues Telefon kaufen müssen und rund 10,- Mark mehr Grundgebühr bezahlen müssen, wurden in den (mal nichttechnisch und allgemeinverständlich versucht auszudrücken) örtlichen Verteilereinrichtungen für die KundInnen, die noch analog telefonierten, das digitalisierte Signal wieder für analoge Geräte nutzbar umgewandelt. Dabei wird immer die eigene Rufnummer mitübermittelt (technisch bedingt). Die neueren Telefone für Endkunden, also die privaten Verbraucher, haben eine Einrichtung, diese Übermittlung der Telefonnummer zu unterdrücken, wer es am Telefon nicht einstellen kann, bittet seine Telefongesellschaft darum (CLIP/CLIR). Tatsächlich wird die eigene Telefonnummer trotzdem übermittelt, nur für Privatkunden "unsichtbar". Ansonsten könnte die Telefongesellschaft ja auch keine Anrufe berechnen, wenn sie nicht wüßte, wer mit wem telefoniert hat. Diese Telefonnummernübermittlung benutzen aber (alle?) Callcenter und natürlich "diverse" staatliche Institutionen.

PS: Zur Geschichte der Digitalisierung des deutschen Telefonnetzes: 1989 ging es los, der Ortsamtsberich Hamburg war der erste komplett digitalisierte
Nachlesen bei: http://de.wikipedia.org/wiki/Integra...In_Deutschland
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline