Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 09.08.2013, 00:52  
Mauli79
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage zum Reha Dienst der Arbeitsagentur

Zitat von Daniel1984 Beitrag anzeigen
der SB sagte mir wenn ich belegen kann das ich keine langen Wegstrecken mit dem Knie zurücklegen kann (von der Wohnung bis zum Bahnhof zb sind das gut 1,5KM) kann der Reha Dienst entscheiden das mir ein Führerschein und ein Fahrzeug bezahlt werden stimmt das?
Stimmt. Nennt sich "Förderung der Teilhabe am "Arbeitsleben" und wird über das sogenannte "Vermittlungsbudget" abgedeckt.


Sofern es wegen der Art oder Schwere der Behinderung notwendig ist, können bei Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung oder einer beruflichen Bildungsmaßnahme besondere Leistungen gewährt werden.

Unter
anderem sind dies folgende Leistungen:

Kraftfahrzeughilfe

Diese umfasst Leistungen zur Beschaffung eines Kraftfahrzeuges, für eine behinderungsbedingte Zusatzausstattung und für eine Fahrerlaubnis. Anstelle dieser Leistungen können in besonderen Fällen Beförderungskosten übernommen werden.

Quelle:
http://www.arbeitsagentur.de/zentral...tsleben-AN.pdf
  Mit Zitat antworten