Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 18.05.2013, 13:54  
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvermittlung in den Tod

Zitat von Magie57 Beitrag anzeigen
Der Ärztliche Dienst als Erfüllungsgehilfe des Hartz-IV-Unrechtssystems
...
Die (Halb-)Götter in Weiß haben schon immer gern mit den (höheren) Mächten paktiert, die ihnen (lukrative) Exklusivität ihres Herrschaftswissens garantieren, wenn sie - die Medizin - nur auch der (polit./ökonom.) Herrschaft dienlich ist: Von den mittelalterlichen Salbadern und Quacksalbern über Psychiatrie und Eugenik zu den heutigen IGEL-Leistungen ist die Medizingeschichte voller Missbrauch von 'Standespriviliegien'. Beispiele dafür, dass es auch anders gehen kann:
Dr. Lars E. Sievert - Mezinische Ethik
Die medizinische Theorie passt auf zwei Bierdeckel
hilft natürlich nicht weiter bei 'Ärzten' des ÄD der JC: wessen Brot sie essen, dessen Lied sie singen - im Zweifel muss man sie als korru(mpier)t und befangen ansehen.
Zitat von Magie57 Beitrag anzeigen
Das ist der springende Punkt.
Bekloppt ist daran nichts - außer dem Vertrauen, was vielleicht noch irgend wer ihnen entgegenbringt.
olivera ist offline