Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 26.04.2013, 15:13  
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Verstaatlicht die Telekom

Mal ganz im Ernst...???

Es ist doch eigentlich egal,welcher normaler Mensch braucht schon so viel Datenvolumen in seinem normalem Haushalt???
Kein normaler Mensch der normal im Internet surft verbraucht diese Mega Menge an Datenvolumen.
Und 75GB ist schon beachtlich.
Es sei denn er schaut sich Stundenlang Youtube Videos am Tag an ,Musikvideos e.t.c. an???

Vielleicht abgesehen von Firmen...Model Agenturen die halt viel Bildmaterial versenden möchten e.t.c.
Die brauchen das vielleicht????Aber selbst da müssen die 75GB erstmal erreicht werden.

Ich selbst habe DSL komplett aufgegeben / abgeschafft.Ich habe von O2 den Surfstick mit einem Monatlichen Traffigvolumen von 1em.GB.
Danach wird meine Geschwindigkeit auch gedrosselt.Aber es reicht mir...für Mails zu schecken,Mails zu senden und fürs Onlinebanking.

Ein Dämpfer wäre es vielleicht für die Leute,die Illegal Filme,Musik,Spiele e.t.c runterladen.
Und für die illegalen Tauschbörsen.
Die Permanent das Urheberrecht verletzen.

Tja was soll ich sagen...Pech für die Leute.

Ja jetzt könnt ihr mich ausbuhen...ist aber meine Meinung.
JürgenK ist offline