Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 04.03.2013, 20:48  
Frank1957
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 14. März 2003 – Der schwarze Freitag in Deutschland

Der 14. März 2013, ist für die SPD und den „Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung“ (SPD), ein ganz besonderer Tag, denn am 14.März. 2013, ist der zehnten Jahrestag der Verkündung der Agenda 2010. Da soll es eine „Jubiläumsparty“ geben. Natürlich ist bei diesen denkwürdigen Treffen nur das Personal zugelassen, welche die Agenda 2010, damals wie heute gut finden, einschließlich des Basta-Kanzler, welcher natürlich eine Rede halten wird.
Die Begrüßung soll Kurt Beck übernommen haben, der mit der sozialen Gerechtigkeit die Wahl 2013 gewinnen will, damit der größte Befürworter der Agenda 2010, Steinbrück Kanzler wird, ist das nicht witzig......weiter lesen wer will hier:


14. März 2003
  Mit Zitat antworten