Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 30.11.2012, 09:57  
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Wenn dann allerdings nach einem Wohnungswechsel die Kaution oder der Genossenschaftsanteil zurückgezahlt wird, erhöht dieser Betrag den Kontostand und muss demzufolge beim nächsten Antrag als Vermögen angegeben werden.

Meine Frage dazu:

Darf der Vermieter das Amt informieren, wenn ein Mieter auszieht und die von ihm vor ALG II selbst eingezahlten Genossenschaftsanteile zurück erstattet bekommt.

Darf ein Vermieter dem Mieter überhaupt die Frage
stellen, ob er ALG II bezieht?

Darf ein Vermieter damit drohen, dass er das Amt
informieren wird, wenn die Anteile ausgezahlt werden
(wegen Vermögen).

Einer Freundin von mir ist das nämlich passiert.

Ich finde, dass das wegen Datenschutz den Vermieter
überhaupt nichts angeht.
Sie fühlte sich sehr eingeschüchtert und hat
hat die Frage nach ALG II nicht beantwortet.

Das ist jetzt ihre Baustelle und sie ist sich nicht sicher, wie sie nun vorgehen soll.

Und der Vermieter hat die Anteile immer noch auf seinem Konto, arbeitet mit dem Geld, obwohl sie schon seit ca. 6 Jahren in eine andere Wohnung gezogen ist.

Jetzt hat sie einen privaten Vermieter.
saida25 ist offline   Mit Zitat antworten