Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 03.10.2012, 21:04  
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellenlanges Zitieren

Zitat von Admin2 Beitrag anzeigen
Man sagt nicht umsonst, wem echte Argumente fehlen, der verlegt sich auf das Bemerken von Rechtschreibfehlern etc.
Nur zur Klarstellung: mich ärgern nur meine eigenen Fehler. Gut, bei meinem Freund meckere ich auch, stört ihn aber nicht weiter.

Da ich mich gegen den Bildungsweg "Deutschlehrerin" entschieden habe, steht es mir nicht zu, Fehler anderer anzumerken, es sei denn, sie bitten mich darum (passiert im Beruf gelegentlich). Sicherlich finde ich korrekt geschriebene und formulierte Beiträge leserlicher und verständlicher, aber meckern über Fehler, noch dazu, wo ich selbst auch nicht immer fehlerfrei schreibe? Nee. Es gibt so viele gute Gründe für einen Fehler:
  • Deutsch ist nicht die Muttersprache
  • große Erregung/Aufregung über das aktuell zu beschreibende Problem
  • Legasthenie
  • Hektik / Eifer
  • Tastaturprobleme / zu schnelle Finger
  • ein bestimmtes Wort so oft immer wieder falsch gelesen, daß man sich die falsche Schreibweise selbst angewöhnt
  • ...
Allerdings: User, die selbst überheblich und spöttisch über die Fehler anderer herziehen, mache ich ganz gerne mal auf ihre eigenen aufmerksam. Habe ich mir in diesem Forum aber, glaube ich, bislang verkneifen können.