Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 25.09.2012, 20:15  
candy123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 17
candy123
Standard wer sagt hier das richtige ? EGV, gesundheitl. Einschränkung, Willkür

Du hast die neue unterschrieben und nun ist die neue gültig. Nun musst Du Dich dran halten. Eventuell kann man die neue anfechten, da Deine Erwerbsfähigkeit nicht geprüft wurde, aber das muss beim Gericht gemacht werden.

Hallo,-

warum schreibt hier jeder erfahrener Benutzer etwas anderes dazu ?

Habe mir bezüglich der 1. EGV vom 27.08.2012 nichts zu schulden kommen lassen, Gewerbeanmeldung konnte nicht durchgeführt werden wegen AU und kann nun erfolgen. Telefonisch hatte ich mich gemeldet zum 30.08.12 wie vereibart. Die weiteren Schritte wären gewesen, daß ich mich um den Aufbau der selbstständigkeit kümmere.
Für was also eine EGV zum Coaching ? Nur weil der SB das so will und ihm meine Selbstständigkeit und meine Gesundheitsprobleme am Ar... vorbei gehen ?

Die einen schreiben, daß eine 2. EGV nicht gültig sei,- wem soll man hier glauben ?

Nach 1 Stunde sitzen z.B. am PC bekomme ich sehr nervige Schmerzen im Oberbauch ( durch Wirbelsäule ). Gehe ich dann in die Hocke geht es nach 15 Minuten wieder, stehe ich auf und bewege mich, geht es z.T. wieder los. Kann mich auch auf den Rücken legen zur Schmerzverdrängung.

Nehmen wir also an, daß ich wegen der 2. EGV nichts unternehmen kann, muß ich dann trotz massiver Beschwerden des Bewegungsaperates und noch anderen Beschwerden eine Coaching-Maßnahme durchziehen ?

Lacht mich bitte nicht aus, aber wenn das auf dem Rücken liegend oder in der Hocke geht,- warum nicht ?
candy123 ist offline   Mit Zitat antworten