Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 25.09.2012, 01:25  
candy123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 17
candy123
Standard EGV + EGV, trotz bestehender EGV, Androhungen, Sanktionen

hoffe ich habe das richtige gemacht..........., vorher hier erkundigt !
bestehende egv und 2. egv vom neuen sb nicht gültig ?

habe heute neue egv unterschrieben ohne erklärung des sb an mich über rechtsfolgen ect. bei einer unterzeichnung, da ich dem mit verlaub wohl schwätzer-sb vertraut habe.

dieser sb findet meine erste egv ( nicht befristet ) sch... und glaubt nicht an meine selbstständigkeit. er meinte, es sei besser mich zur DAA zu schicken für 12 monate, damit ich einen geregelten arbeitsplatz vermittelt bekomme zu besten konditionen und ich kein geld mehr von der arge brauche.
das will ich aber sehen, habe ich geantwortet und ihm gleich gesagt, wieviel ich gerade zum leben habe,- genau 110 euro !
desweiteren gab ich bekannt, daß ich nun wieder genesen sei und mich wieder um meine erste egv kümmern werde und mein gewerbe neu beantrage ( so wie es vereinbart ist )
das lachte der sb und meinte, daß ich zu allemmögliche gezwungen werden kann oder mit sanktionen rechnen muß, solange ich nur 1 cent vom amt haben möchte
im klartext heißt das, 12 monate schulungen ect., egal ob ich ein gewerbe angemeldet habe oder nicht. dafür garantiert er mir, daß ich einen arbeit bekomme, bei der ich einiges mehr zum leben habe.
habe den sb gefragt, wie ein verkäufer 53 jahre ( zuletzt 1981 tätig ) ohne Schichtdienst auf 1600 netto kommt ?
das werden wir schon hinkriegen meinte der sb, was ist wenn nicht und mein künftiges gewerbe darunter leidet ? wenn ich nicht das gewerbe wieder eröffne, muß ich weiterhin Nahrung zusammen sammeln bei Kirchen ect. und das kann ich vergessen bei 5 tagen schulung in der woche
auch auf meine gesundheitlichen leistungseinschränkungen reagierte der sb nicht, hatte diese atteste auch nicht angefordert, er hat untersuchungsunterlagen vor 2 jahren und mehr hat ihn nicht zu interessieren
nachdem er also meinte, daß ihm die erste egv nicht inressiere und ich hier im forum gelesen habe, daß es so nicht geht mit einer weiteren, habe ich unter androhung von samktionen unterschrieben.

es sei erwähnt, daß ich eine neue wohnung habe und eine pkv und das alles könnte ich verlieren, wenn ich keine unterstung mehr bekomme. davon weis der sb auch.

nachdem ich folgt nicht belehrt wurde bezügl. der egv, dürfte diese wohl auch nicht gültig sein oder gelten jetzt beide doch ?
candy123 ist offline   Mit Zitat antworten