Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 14.09.2012, 00:54  
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Demonstration gegen Residenzpflicht

Zitat von ALiL Beitrag anzeigen
Auf den www dot Nachdenkseiten dot de habe ich eben diesen Beitrag gefunden.
Sollten sich nicht so viel wie möglich betroffener ALG2-Bezieher solidarisch mitgehen? Zumindestens 1 Tagesetappe? Villeicht wird's ja mal richtig öffentlich, was da
Wir werden doch eigentlich auch nicht besser behandelt.
JA,

wenn ich in in Würzburg oder nördlicher leben würde, würde ich mitlaufen.
Lebe aber im äußersten Süden von D, und mir fehlen die Mittel, um dort hin zu kommen.
Diese Residenz- oder auch Stallpflicht ist das Unsäglichste, was sich die Herrschenden (neben anderen Unsäglichkeiten) 'leisten'.
Widerwärtiges Politikerpack, das menschenverachtender und widerwärtiger nicht sein könnte. .

Da reichen auch keine drei K ... buttons. Kann aber keine unendlichen solcher Buttons hier anhängen.