Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 29.08.2012, 09:06  
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Wegen 237 Euro ins Gefängnis

Zitat von turbodrive Beitrag anzeigen
Aus seinen Vorstrafen scheint er nichts gelernt zu haben,deswegen ist das richtig das ihn die härte des Gesetzes trifft.So naiv kann keiner sein und glauben damit durch zu kommen,vor allem wenn das mit dem Ausweis hieb und stich fest ist vor Gericht.Er hätte es zugeben sollen den Betrug,dann hätte wenigstens dieser Punkt für ihn gesprochen und der Richter hätte das über denken können und nochmals zur Bewährung aussetzen können wenn kein Bewährungswiderruf zu erwarten wäre aus einer anderen sache.Aber so hat er sich das alles selbst verbaut und deshalb mehr als Gerecht das er zu einer Haftstrafe verurteilt wurde in dieser Sache.
Weil es keine andere Möglichkeit gab, stimme ich Dir zu.

Wenn ich aber das Verhalten einer Person ändern will, ist es nicht hilfreich, ihm einen Weiterbildungskurs zur Vervollständigung und Verbesserung seiner kriminellen Fertigkeiten auf dem Preisniveau eines Vier-Sterne-Hotels zu spendieren.

Arbeitsstunden für einen sinnvollen Zweck und das unter wirklich strenger Kontrolle (was es nicht gibt) fällt mir da spontan ein.

Die Gefängniskosten sind vor allem durch Sicherungsmaßnahmen verursacht.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline