Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 13.08.2012, 12:01  
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Jetzt EM rente,Sohn bisher in BG,steht ihm höherer Regelsatz zu?

Zitat von Luna 17 Beitrag anzeigen
Hallo,
hat vielleicht jemand noch Info bezüglich des Regelsatzes für meinen Sohn?
Ich finde mich da überhaupt nicht durch.

LG
Luna 17
Dein Sohn erhält den für eine Bedarfsgemeinschaft gesetzlich festgelegten Regelsatz.

Regelbedarf Hartz IV - Regelsatz 2012 und 2011 - hartz-iv.info

RL unter 25-Jährige im Haushalt der Eltern / Strafregelleistung für ohne Zustimmung ausgezogene U 25’er 299 € 80% § 20 Abs. 2 S. 2 SGB II / § 22 Abs. 2a SGB II .

Auch wenn du EM-Rente erhältst, seid ihr weiterhin vor dem "Gesetzgeber" eine "Bedarfsgemeinschaft.

Bedarfsgemeinschaft

Das Vorliegen einer Bedarfsgemeinschaft führt dazu, dass sich der Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes um den Betrag mindert, um den das Einkommen und Vermögen des mit dem Leistungsberechtigten in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Partners zu berücksichtigen ist. Entsprechendes gilt bei einem leistungsberechtigten, unverheirateten Kind, das nicht älter als 24 Jahre alt ist, und das bei den Eltern oder einem Elternteil wohnt. Hier wird bei der Berechnung des Leistungsanspruchs des Kindes das Einkommen oder Vermögen der Eltern oder des Elternteils berücksichtigt. Das gilt nicht bei einem Kind, das schwanger ist oder sein nicht älter als fünf Jahre altes Kind betreut.
  Mit Zitat antworten