Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 22.06.2007, 14:01  
wertikuss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
Danke (vergeben):
Danke (erhalten):
wertikuss
Standard

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
In einer Realen Diskussionsrunde(Also nicht in einer virtuellen)können ehrverletzende Meinungsäusserungen auf Antrag schon lange verfolgt werden.

Logisch.

Was die Richter jetzt gemacht haben ist dieses auf den virtuellen Raum zu übertragen.
Sie setzen den Forenbetreiber quasi mit dem Leiter einer realen Diskussionsrunde gleich.
Da sehe ich extreme Unterschiede.
Ein "Diskussionsrundenleiter" (z.B. einer Talkshow) wird sicher nicht für Aussagen einer der teilnehmden Parteien verklagt, wenn jemand verklagt wird, dann der der die Aussage macht.
Ein "Diskussionsrundenleiter" ist in der Regel während der Diskussion durchgehend anwesend.

Im Forum ist der Fornbetreiber sicher nicht 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche Online. Ausserdem gibt es mehrere "Disskussionen" im selben Forum, die könnte der Forenbetreiber in einem normal besuchten Forum nichtmal "überwachen" wenn er immer Online wäre. Es liegt in der Natur eines verünftigen Forums das die User untereinander diskutieren oder aneinander vorbeireden, wie auch immer auf jedenfall das sie etwas Antworten können ohne das der Forenbetreiber etwas freischalten muss, damit er möglichen Schadensersatzansprüchen aus dem Weg geht. Foren die nach dem "Freischaltprinzip" betrieben werden verdienen nach meiner Auffassung eines Forums den Titel "Forum" nicht, da kann man auch Briefe schreiben und das was vom Seitenbetreiber gewünscht wird oder nach der Rechtsauffasssung des Forenbetreibers zulässig ist wird in starres HTML auf der Seite angezeigt. Dynamische Seitengeneration mit Datenbankunterstützung haben sich nicht umsonst rasend im Internet ausgebreitet. Wenn man sich mal Gedanken darüber macht was alles davon betroffen ist darf man sich nicht vorstellen was passieren würde wenn jetzt alle Internetseiten Offline gehen würden um ihre Webseitengestaltung zu diesem Urteil anzupassen, damit sie rechtlich abgesichert sind.

Aber wie ihr schon geschrieben habt: es werden sicher noch andere Urteile dazu kommen.
wertikuss ist offline   Mit Zitat antworten