Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 16.06.2007, 23:14  
Andras->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.06.2007
Beiträge: 10
Andras
Standard

Hallo Libero,

da will ich grad ins Bett und sehe Deine Mitteilung. ;)

Zitat von Libero Beitrag anzeigen
...mir geht es hauptsächlich um die Windows Anwender die eh schon mit PC und Technik überfordert sind zu unterstützen, da nützt es den Leuten auch nix wenn ich denen sage steigt auf Linux um dann habt ihr keine Probleme mehr, meine Erfahrung hat mir gezeigt das die Leute dann erstrecht überfordert sind.
Da muß ich hier dem einen User zustimmen, der fordert, daß die Leute lernen müssen, mit dem PC umzugehen. Das ist bei Windows genauso, wie bei Linux. Leider ist es auffällig, daß sehr viele Leute einen PC wie einen besseren Schreibautomaten ansehen und sich nicht drum scheren. Ich finde das nicht gut. Schließlich sind es eben auch die PCs grad solcher Leute, die meinen, nichts über den PC wissen zu müssen, von denen dann aber die Besetzung (so haben wir das mit den Viren usw. immer in der Firma genannt, wenn wir mal Galgenhumor hatten) munter auf andere PCs über Netze aller Art verteilt wird, sogar über portable Medien, also Disketten, CDs und DVDs.

Denn wenn sie schon über Windows nichts wissen, werden ihnen Deine gutgemeinten und begründeten Tips auch nicht weiterhelfen. Es gibt so einen bösen Begriff in der IT: den DAU, den Dümmsten Anzunehmenden User. Ich habe das immer als eine Beleidigung diesen Menschen gegenüber empfunden. Ganz unberechtigt aber ist der Begriff nicht.

Ohne Lernen geht es nirgends auf der Welt, und wenn sie jetzt mit dem Lernen anfangen, könnten sie es ja durchaus mit Linux versuchen, also dahingehend haben die Linux-Verfechter nämlich recht. Soltlen die Leute bei Windows bleiben, sollten sie sich erst mal legal machen, indem sie es kaufen und neu installieren und dann alle Updates reinfahren, tja, und dann loslegen und lernen. Es gibt echt klasse Windows-Foren im Internet, wo man diesbezüglich Hilfe bekommt, eins ist z.B. www.wintotal.de und es gibt viele, viele andere. Man muß ja kein Buch kaufen, aber man muß lesen, lesen und lesen, wenn man schon Internet hat.

Zitat von Eka Beitrag anzeigen
...oder nie mit Adminrechten ins Netz zu gehen.
Oje, Adminrechte. Stimmt. Aber Du weisst auch, daß von 100 Windows-Usern 112 dauerhaft mit vollen Adminrechten arbeiten und damit auch munter im Internet umherwandeln, nicht wahr?

Zitat von Eka Beitrag anzeigen
Ich denke die Leute die sich eh schon länger und intensiver mit PC und Internet befassen, werden sich eh schon mit Linux beschäftigt haben.
Richtig. Aber die haben doch auch irgendwann man angefangen, das zu erlernen, und zum Lernen ist es nie zu spät. Bin ich jedenfalls voll überzeugt davon. Ok, ich bin nun auch schon fast Rentner, und die jungen Leute von heute hören ebensowenig gern auf unser Reden, wie wir früher nur ungern auf unsere Eltern gehört haben.

Als das in der Firma mit der Gedankenfindung bezgl. Umstellung lief, schaute einer meiner Chefs abends fernsehen und bekam mit, daß da jemand wegen einem Trojaner Probleme mit e...y bekam, das war das Ding mit dem angeblich ersteigerten Flugzeug. Morgens darauf war er dann unüblich früh in der Firma und kam gleich zu uns, spendierte Frühstück und ließ sich haarklein erklären, wie sowas möglich ist. Dann verschwand er wieder in seinem Büro, rief die anderen Chefs zu sich, erklärte ihnen, was er gesehen und gehört hatte und dann gings ein-zwei Tage später los mit dem Einstellen von Debian-Fachleuten. Werd ich nie vergessen. Der Mann war dermaßen erschrocken, daß soetwas möglich ist, daß da wirklich ein radikales Umdenken stattfand.

Zitat von Eka Beitrag anzeigen
Und vor Ort kann ich den Leuten auch helfen und unterstützen wenn sie auf Linux umsteigen möchten, aber hier im Forum ist das wohl auch etwas schwieriger, zumal bei den meisten andere Probleme primär vorrangig sind...
Ja, das ist richtig, wenn der Kühlschrank leer ist wegen diesem unglaublich niedrigen Hartz IV, dann hat man keine Lust, über den PC nachzudenken. Weißt Du, ich bin Christ und war deshalb in der CDU, weil es hieß, sie wäre eine christliche Partei. Wo bitte sind die noch christlich, wenn sie die Leute verhungern lassen, vor allem die Kinder, mit diesem Hartz-IV? Das ist dermaßen unglaublich, daß mir die Worte im Halse bleiben. Ich habe mich, ehrlich gesagt, noch nicht viel mit Hartz-IV direkt befasst, weil ich mich darüber furchtbar aufrege, denn es ist Unrecht.

Auch hat es mir die Lust am PC schon ein paar Mal verhagelt, wenn ich hier über das Hartz-IV mitgelesen habe. Meine Frau ist da härter, aber sie grübelt dann auch viel länger und es lässt ihr keine Ruhe, das sowas in Deutschland nochmal möglich ist, da wollen sie ja bei einer Arge junge Menschen unter 25 einlagern, fast wie früher beim Hitler die Juden nach dem Motto, Arbeit macht frei, oder wie soll man das verstehen? Wir können es nicht, und wir haben, als wir heranwuchsen, ja von unseren Eltern und in der Kirche sehr viel über die Verbrechen der Nazis gehört. Und das soll jetzt wiederkommen?

Zitat von Eka Beitrag anzeigen
Aber du hast natürlich recht, wenn Microsoft vernünftig wäre brauchte man wohl auch keine Antivirenprogramme und ähnliches und könnte ganz enspannt arbeiten, man könnte Windows schon einen Virtuellen Zirkelschluss nennen....
Ganz ehrlich: es wäre, wie man heute sagt, echt geil! Ein Windows mit diesem ganzen Komfort, das so sicher wie Linux ist. Das wäre es. Oder nee, das gibt es schon mit dem Apple, nicht war? Ich hab ehrlich noch nie ne Apple-Kiste live gesehen, muß ich unbedingt mal nachholen. Sind aber arg teuer, die Dinger und die Software ebenfalls, dagegen ist Windows XP direkt billig.

Zitat von Eka Beitrag anzeigen
Aber es hängt einfach zu viel Kohle dran, als das sich Linux vollkommen durchsetzen wird, dafür werden schon einige Leutchen für sorgen....
Du, das glaub ich so nicht. Man schaue sich mal an, was Mandriva trotz all der Probleme, die die aktuell wieder haben, mit dem neuen Mandriva 2007 geleistet hat. Bei Ubuntu Linux ist es genauso. Das sind etwas anders aussehende, riechende, klingende ;) Betriebsysteme im Vergleich zu Windows, aber sie sind alle Klasse, diese Linuxe, wenn man bereit ist, sich auf sie einzulassen.

Warum sonst, wenn nicht aus Besorgnis über das Linux-Wachstum, wedelt Microsoft wegen abgeblicher Copyright-Verletzungen bei Linux mit seinen Anwälten und schließt dann Abkommen mit Linux-Distributoren wie Suse/Novell, Xandros und Linspire ab?

Die haben in Redmond, Virginia, USA gewaltige Angst vor Linux. Vielleicht sorgt aber diese Angst endlich dafür, daß der Nachfolger von Windows Vista wieder erstens ein stabiles und ordentliches Windows wird, und vielleicht zweitens endlich auch ein sicheres Windows. Wer weiß? Wenn das passieren würde, und ich erlebe es noch ;) würd ich sogar wieder zurückgehen. Aber nur dann, wenns sicher ist.

So, aber jetzt muß ich ins Bett.

Gute Nacht!
Andras ist offline   Mit Zitat antworten